Wie kann ich Pferdeleckerlis selber backen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da gibts tausende...

Apfel-Hafer-Leckerchen

Zutaten 500g Haferflocken 1 Schuss Milch 3 geriebene Äpfel 3 geriebene Möhren 1 Teelöffel Honig 3 Eßlöffel Zuckerrübensirup

Zubereitung: Die Haferflocken mit der Milch verrühren, bis ein zäher Brei entsteht. Dann die geriebenen Äpfel und Möhren hinzufügen. Anschließend Honig und Zuckerrübensirup unterheben. Dann die Masse auf ein gefettetes Backblech streichen und bei 180-200 Grad backen bis sie braun und fest ist (ca. 1 1/2 Stunden, je nach Konsistenz des Teiges). Anschließend den Teig abkühlen lassen und in Stücke schneiden. Bitte erst am zweiten Tag nach dem Backen verfüttern!

Hirse-Karotten-Bällchen

Zutaten 1 kg Karotten 100g Hirse 100g Weizenmehl 100g Traubenzucker 50g Früchtemüsli 50g geschälte Sonnenblumenkerne

Zubereitung: Die Karotten reiben und mit allen anderen Zutaten vermischen. Anschließend mit feuchten Händen Bällchen (etwas Tischtennisball groß) formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Backzeit beträgt bei 120 Grad ca. 35-45 Minuten. Vor der Verfütterung auskühlen lassen!

Kalzium-Plätzchen

Zutaten 100 g Vollkornmehl 100 g Weizenkleie 100 g Kalzium-Präparat für Pferde 100 g Traubenzucker 3 große Äpfel 50 g Sonnenblumenkerne 1 Tasse Leinsamen- oder Pflanzenöl 1 Tasse Früchtetee

Zubereitung: Mehl, Kleie, Traubenzucker und das Kalzium-Präparat miteinander vermischen. Die Äpfel fein raspeln; wahlweise kann auch ein Glas (400g) zuckerfreies Apfelkompott verwendet werden. Nun die Zutaten miteinander verkneten, die Sonnenblumenkerne, das Öl und den Tee nacheinander hinzugefügen - es soll ein mittelfester Teig entstehen. Den Teig nun auf einem mit Mehl bestäubten Brett zu einer 5 cm dicken Rolle formen und anschließend in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und rund 45 Minuten bei 120 Grad im vorgeheizten Backofen backen. Die fertigen Plätzchen erst im abgekühlten Zustand verfüttern.

Pferdecrossies

Zutaten 800g Cornflakes 200g Maisstärke 1/4l Maiskeimöl 2El. gem. Fenchel 40g Vanillezucker 2El. Zitronensaft 800ml Wasser

Zubereitung: Einen Teil der Cornflakes (ca. 1/4) bei Seite stellen. Den Rest in 400 ml Wasser einweichen und gut verrühren. Die Maisstärke in einem seperaten Behältnis mit einigen Esslöffel Wasser vermischen. In einem Topf Zucker und Gewürze vorsichtig erhitzen bis der Zucker karamellisiert. Die Maisstärke hinzugeben, kurz aufkochen und dann die Cornflakesmasse und das restliche Wasser hinzufügen. Die Masse erkalten lassen und kleine Kugeln daraus formen. Diese in den trockenen Cornflakes wälzen und dann bei 100 Grad im Backofen 1/2 Stunde nachtrocknen. Vor dem Verfüttern einen Tag lagern

Minz-Obst-Leckerchen

Zutaten 100 g Haferflocken 1/4 Apfel 1 Möhre 2 Bananen 5 zerkleinerte Minzleckerlies

Zubereitung: Das ganze in kleinen Häufchen zusammen mischen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und ab damit in den Ofen! Wenn die Häufchen leicht gebräunt sind mit einem Schaschlickspieß vorsichtig nachschauen, ob sie auch schon hart sind. Sobald die Häufchen fest sind aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Anis-Apfel-Plätzchen

Zutaten: 2 geriebene Äpfel, 125g Haferflocken, 100g Mehl, 2EL Honig, 2TL Backpulver, 1EL Anis

Zubereitung: Alle Zutaten miteinander verrühren, kleine Kugeln formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und dann bei 180° Celsius ca. 30-45 Minuten backen (Bis sie schön goldbraun und nicht mehr weich sind). Innerhalb der nächsten Woche verfüttern, da sie sonst schlecht werden und das Pferd eine Kolik bekommen kann!

Apfel Überraschung

Zutaten: 1 Apfel, Möhren, Hafer

Zubereitung: Den oberen Teil des Apfels abschneiden(nicht wegwerfen, wird nachher wieder verwendet) Dann den Apfel aushöhlen. Das innere des Apfels mit leckeren Möhrenstückchen...usw. füllen und als Deckel den abgeschnittenen oberen Teil des Apfels verwenden. Eine leckere Überraschung für ihr Pferd!!!

Apfel-Hafer-Leckerlie

Zutaten: 500g Haferflocken, etwas Milch, 2-3 geriebene Äpfel, 2-3 geriebene Möhren, etwas Honig, 3 Esslöffel Zuckerrübensirup

Zubereitung: Die Haferflocken mit soviel Milch verrühren, dass man einen zähen Brei bekommt. Dann gibt man die geriebenen Äpfel und Möhren hinzu, anschließen Honig und Zuckerrübensirup untermischen. Die Masse streicht man auf ein gefettetes Backblech und lässt sie bei 180-200° Celsius backen bis sie braun und fest ist (ca. 1-2 Stunden, je nach Flüssigkeit des Teiges). Nach dem Abkühlen die feste Masse in kleine Stückchen brechen. Dieses Pferdeleckerlie ist auch ein gesunder Pausensnack für Reiter! Bitte erst am zweiten Tag nach dem Backen verfüttern!!!

usw usw....

Google--> Rezepte für pferdeleckerlies und dann kommen Tausende!

Was möchtest Du wissen?