Wie kann ich Personendaten auf einem Mac schützen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Daten mit Truecrypt / verarypt verschlüsseln

NordVPN als vpn ist ungeeignet da du bei jeden gratis vpn mit deinen privaten daten zahlst

daher solltest du entweder http://www.ovpn.to nehmen oder https://www.perfect-privacy.com/de/

diese anbieter sind tatsächlich sicher und geben keinerlei daten raus sofern ein standort wie russland , ukraine , china genommen wird

Als antiviren system:

Avira

Kaspersky

ESET

nutzen um die besten erfolge zu erzielen

im browser wenn du passwörter speicherst ein master password setzen damit trojaner nicht die gespeicherten passwörter auslesen können

VPN sollte IMMER an sein , aber bitte keine gratis vpn die taugen garnichts & sind stattdessen oft honeypots der polizei

Viel Glück

Danke dir ! Ich sehe, du kennst dich damit gut aus..

Und was meinst du, wenn es die Zahlversion von NordVPN ist? Das ist das was ich für mich privat habe.. Ein 3jahres Abo für ca. 120 Euro. Muss ich da auch damit rechnen, dass die Daten weitergegeben werden könnten o.ä.?

Würdest du ein Antiviren-Programm kaufen oder reicht da die Gratis-Version?

Das Master-Passwort im Browser werde ich gleich morgen früh als Erstes setzen...

:-)

1
@lucieartes

Kein problem :) , ja hab einige jahre erfahrung mit sowas

ein anbieter der heimlich deine daten verkauft in der gratis version

tut dies auch wenn du die kauf version nutzt (leider)

dazu kommt das es akuell wenns hochkommt 10 anbieter im ganzen www gibt die wirklich sicher sind die andere geben bei genug druck daten raus

die frage ist wofür du es nutzen möchtest & ob dir egal ist das die daten verkauft werden

wenn es egal ist kannst du nordvpn nutzen , wenn du wert darauf legst das das der anbieter nicht tut dann http://www.ovpn.to nehmen oder https://www.perfect-privacy.com/de/

bei ovpn.to zahlst du für 730 Days 125.00 € und kannst dir sicher sein das niemand die daten kriegt oder weitergibt selbst bei straftaten

bei antivirus kannst du ruhig ein gratis system nehmen , da sich da nicht viel tut

achte nur firewall & antivirensystem zu installieren

wenn du avaira nimmst installier dazu zone alarm firewall (nicht deren antivirus nutzen das beißt sich mit avira)

oder dir bleibt z.b kaspersky internet security & z.b ein 30 tage trial reset so kannst du kaspersky dann auch dauerhaft umsonst nutzen , indem du alle 30 tage 1x die lizenz zurücksetzt

ich persönliche nutze kaspersky , & avira

wenn du weitere fragen hast einfach fragen :)

Lg

1
@vegeta013

hey, vielen dank für die ausführliche antwort! im moment hab ich grad keine weiteren fragen.. wär aber gut möglich, dass ich mal auf dich zurück komme.. lg :D

0
@lucieartes

wieso muss NordVPN jemandem Daten rausgeben? Die haben Sitz in Panama, wo sie keinen Gesetzen unterliegen und sind nicht gezwungen Loggs zu speichern. Bin selber seit Jahren Kunde und habe bisher keinerlei Probleme gehabt auch in Sachen Netflix und Geoblocking sieht NordVPN sehr solid aus (im Gegensatz zu perfect privacy!). Übrigens hat NordVPN gar keine gratis Version wie du erwähnt hast, nur eine Geld-Zurück-Garantie...

2

Dafür eignet sich die NORD Reihe sehr gut, zumindest aus eigener Erfahrung kann ich diese empfehlen. Sie besteht aus NordVPN, NordLocker und NordPass.

-NordVPN ist ein Virtual Private Network. Bei NordVPN handelt es sich um Schutz deiner Privatsphäre und Anonymität im Internet. Ein VPN baut einen virtuellen Tunnel auf, durch den alle deine Online-Daten geleitete werden. Außerdem wird deinen ganzen Internetverkehr verschlüsselt, damit niemand deine Internetaktivität ansehen kann. Guck mal auf: https://www.chip.de/news/Ein-VPN-Vergleich-zwischen-NordVPN-und-Surfshark_166344490.html

-NordLocker ist ein virtueller "Tresor" in dem du deine Files sicher speichern kannst. Selbst die NordLocker Mitarbeiter können auf deine Daten nicht zugreifen, deswegen musst du aber dein Master-Passwort bzw. deinen Recovery-Schlüssel sehr gut aufbewahren. Mehr über NordLocker: https://www.chip.de/news/NordVPN-Daten-verschluesseln-mit-NordLocker_174987719.html

-NordPass ist ein Passwort-Manager. Es bietet eine App, in der du alle deine Passwörter speichern kannst. Heutzutage ist es sehr wichtig, starke Passwörter zu erstellen und um sie sicher und bequem auf einer einzelnen App aufzubewahren, ist es empfehlenswert, Passwort-Managers zu nutzen. https://nordpass.com/en/

Die Festplatte sollte auf jeden Fall mit FileVault verschlüsselt werden:

https://support.apple.com/de-de/HT204837

Besonders sensible Dateien könnten zusätzlich in einem verschlüsselten VeraCrypt Container abgelegt werden.

Was möchtest Du wissen?