Wie kann ich ordentlicher werden und mehr aufräumen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Manch einer versucht durch äußere Ordnung zu innerer Ordnung zu kommen.

Kehr diesen Leitsatz um.

Richte die äußere Ordnung an deiner inneren Ordnung aus.

Ich würde einfach alles gleich einräumen nachdem du es benutzt hast, wenn du zu faul dafür bist, würde ich beim Zimmer aufräumen Musik hören oder zusammen mit einer Freundin ausmisten und dabei könnt ihr reden. und mal ehrlich: man fühlt sich doch gleich viel wohler in einem aufgeräumten Zimmer :)

Wenn du im Geld schwimmst, stellst du am besten eine Putzfrau ein.

Ansonsten... mach dir ein Plan. Und räume zum Beispiel jeden Samstag-Morgen dein Zimmer auf. - Es hilft schon ungemein, wenn man alles in den Kehricht wirft, was man nicht braucht/nur herum liegt ^^'

Ich höre immer laut Musik, wenn ich mein Zimmer putze/aufräume... hilf mir immer :D

Erkennen der Lage -> Entscheiden -> Durchführen!

Aufräumen :)

Nee im Ernst schreib dir ne Liste und halt dich täglich dran. Versuch die Aufräumaktionen in deinen Tag einzubauen, das du immer zur selben Zeit gewisse Aufgaben erledigst. Ist wie mit dem Rauchen, ist eine Angewohnheit und wenn du eine fixe Routine in deinem Tag hast hälst du dich dran.

Belohn dich anfangs für die Einhaltung der Aufgaben und mach vorher/nachher Bilder um dich zu motivieren.

Fragen wir lieber, was Deine Mutti NICHT TUN soll. Nämlich für Dich aufräumen. Wenn sich der Müll in Deinem Zimmer dann türmt oder Du nicht mehr darin leben willst, räumst Du zwangsläufig auf.

Einfachste Methode wäre wohl ein Auszug. Dann stellt sich das von alleine ein :-).

Seinen inneren Schweinehund überwinden und sich zusammereißen?

Jedem Ding seinen festen Platz geben und es nach Gebrauch dort wieder hinlegen. So muss man nie wieder aufräumen.

Was möchtest Du wissen?