wie kann ich on bücher verkaufen ohne strichcode

5 Antworten

Bei Booklooker, Tauschticket, Amazon und vielen anderen, kannst du optional einen Strichcode angeben, ist aber nicht zwingend erforderlich. Dies dient nur als Hilfe, zum automatisierten Befüllen der Eingabemasken (soll dir also einfach nur Arbeit abnehmen). Ich habe z.B. bei Booklooker schon viele Bücher ohne Strichcode verkauft. Die vorgegebenen Eingabemasken machen es dir relativ leicht, die wichtigsten Informationen einzugeben, und den Preis kannst du dann selber festlegen.

Plattformen wie Momox, welche deine gebrauchten Bücher in einem Schlag abkaufen (und dazu noch die Versandkosten übernehmen), setzen allerdings voraus, dass das Buch einen Strichcode hat, und selbst hier ist nicht sicher, dass die das Buch nehmen würden, wenn die Nachfrage z.B. nicht groß genug ist. Zudem muss du einen Verkaufsbetrag von 10 € zusammenbekommen, damit der Verkauf zustanden kommt (zumindest bei Momox ist das so). Wenn du also nur einige wenige Bücher zu verkaufen hast, würde ich auf Booklooker & Co. zurückgreifen.

Ich meine bei amazon gehts auch

du kannst alles o h n e Strichcode verkaufen; das dient nur deiner persönlichen "Logistik"

es gibt im Internet Seiten wo du Bücher, CD, DVD usw.. gebraucht verkaufen kannst. Und die benötigen den Strichcode um den Preis zu ermitteln

0
@dinaheve

?? wenn du was gebraucht verkaufst, setzt doch d u den Preis fest; der Strichcode hat mit dem Preis nichts zu tun; ansonsten würde ich das nicht auf solchen Seiten verkaufen; ich habe schon viel über amazon verkauft, auch ältere Bücher; da wurde nie nach einem Strichcode gefragt; evtl. legen Zwischenhändler einen eigenen code an, ist aber dann deren Sache

0
@adavan

wenn du was gebraucht verkaufst, setzt doch d u den Preis fest;

auf diesen Seiten wird der Preis vom Betreiber festgesetzt, nicht von dir.

du schickst dann die Ware an den Betreiber und bekommst dafür dein Geld überwiesen

0

Was möchtest Du wissen?