Wie kann ich ohne Medikamente eine Mandelentzündung in den Griff kriegen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Schmeckt zwar scheusslich, aber mit Salzwasser gurgeln. Man kann auch einen Kartoffelwickel um den Hals machen. Kartoffeln weich kochen, leicht zerdrücken, in ein Küchentuch packen und warm um den Hals wickeln. Probiers einfach mal.

Gute Besserung.

Holunderblüten-Tee ist ein bewährtes Gurgelmittel bei Angina und Kehlkopfentzündung. 2 TL getrocknete Blüten 2 dl kochendes Wasser Blüten mit dem kochenden Wasser übergiessen, 5 Min. ziehen lassen, absieben. Immer frisch zubereiten und damit so heiss wie möglich gurgeln. Wenn die Entzündung noch nicht zu weit fortgeschritten ist, lässt sie sich ev. damit stoppen. Wenn Schmeren andauern, Arztbesuch unumgänglich.

Sind es wirklich die Mandeln oder der Hals? Taste mal am Hals ob sie geschwollen sind. Ansonsten: Salbeitee, damit gurgeln oder einfach tagsüber trinken. Hals warm halten. Viel Vitamin C, z.B. frisch gepressten Orangensaft, oder als Kapseln, gibt's auch in Kombination mit Zink (hochdosiert!!!), das hilft auch. Es gibt desinfizierende Rachensprays, oder Du gurgelst mit Wasserstoffperoxidlösung 3%. Wenn Du Fieber bekommst oder blutigen Schleim ausspucken musst, geh sofort zum Arzt. Dann sind die Mandel stark entzündet und Du brauchst evtl. ein Antibiotikum. Mandelentzündungen sollten ernstgenommen werden, den die Tonsillen sind eine Art Bakterienfilter des Körpers. Wenn die zu häufig oder zu stark geshcädigt werden, werden sie zu Bakterienfängen - wie ein kaputter Filter. Nimm das ernst...

Trinke viel Zitrone und lass sie immer wieder im Mund zergehen. Warum willst du denn nicht zum Arzt gehen? Hingehen würde ich auf jeden Fall!

Mach eine Quarkkompresse und gurgel mit Salbeitee. Zum Arzt musst du trotzdem gehen!

Hatte früher auch viel mit Mandelentzündungen zu tun und musste oft Antibiotika nehmen. Um das zu vermeiden habe ich viel probiert und manchmal hat folgendes geholfen: Viel heißen Tee trinken (Salbei ist sehr gut), Bettruhe, Malebrinlösung gurgeln (ich weiß nicht in wieweit du das als "Medikament" siehst..), viel Vitamin C einnehmen. Aber wenn du Fieber bekommst und es dir sehr schlecht geht, solltest du zum Arzt. Mit Antibiotika gehen die Symptome schnell weg. Außerdem ist es wichtig alle Erreger abzutöten, da du sonst langfristig starke Probleme bekommen kannst!

Du lässt Dir die Mandeln rausnehmen. ansonsten Nein. Mandelentzündung ist immer Bakteriell und muss mit Antibiotika behandelt werden

also ich mach in ein normales glas honig(aus ost-europa (ukraine)) in meine warme milch in trinkt diesen ,,drink'' mehrmals am tag... vorsicht, nicht jeder verträg so viel ,,bio''-honig an einem tag...

Belladonna C 30 Globuli und/oder Mercurius sol. C 30.

Melaleuka in Jojobaöl und Schüsslersalze.Das hat mir auch sehr gut geholfen. Bei Interesse.bitte melden.

Was möchtest Du wissen?