Wie kann ich nur mit Bausparvertrag ein Wohnung finanzieren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du willst eine Wohnung kaufen von 150.000 EUR, dazu kommen noch Nebenkosten von ca. 7.500 EUR bzw. 16.425 EUR (wenn Makler-vermittelt), also Gesamtbedarf von 166.425 EUR. 40.000 Eigenkapital + 50.000 Bausparer ergibt noch einen Restbedarf von 76.425 ! Wie willst Du den decken ? Da kannst Du nur entweder ein Bankdarlehen dazu machen ODER den Bausparer entsprechend erhöhen und innerhalb der Zinsbindung 5-15 Jahre vorfinanzieren. Kommt im Endeffekt aufs gleiche raus, nur steht dann nach der Zinsbindung der Zins mit 1,95% fest (Grüße an Schwäbisch Hall ;-) ), während Du beim Bankdarlehen neu verhandeln musst. Außerdem kannst Du dann im Bauspardarlehen beliebig tilgen und sonderzahlen, was beim Bankendarlehen idR mit 5% p.a. geht. Wie siehts mit WohnRiester aus ?

Hallo Candlejack Bissle zu spät vielen Dank für dein Tip zuerst. Was ist eine WohnRiester genau? Ich habe eine RiesterRente seit Jahren zahle ich Beiträge darein, hat das mit WohnRiester zutun oder muß ich das umändern lassen? Wie lange muß so eine WohnRiester eigentlich bestehen damit man in den Genuß kommt? Vielen Dank für weitere Antworten.

0
@Ceyhun

Bissle zu spät ? Ich hab nur 17h nach der Frage geantwortet. Bissel Zeit musste Dir schon nehmen ;-)

WohnRiester ist ein Riestergeförderter Bausparvertrag als eine Form der möglichen Riestervorsorge. Eine RiesterRente ist ja für die Auszahlung im Alter gedacht, als Zubrot zur Rente. WohnRiester wiederum soll die Finanzierung riestergefördert möglich machen. Wobei man unter Umständen auch eine RiesterRente dazu nutzen kann. WohnRiester kann man auch sofort vorfinanzieren, hab ich bei Kunden schon oft gemacht und in 10-15 Jahren löst der Vertrag das Bankdarlehen ab.

0
@Candlejack

Hallo candlejack danke für dein Antwort. Wieviel bekommt man bei Wohnriester für Darlehen? Muss ich mein Riestervertrag auf Wohnriester umändern? Für weitere antworten bin ich dankbar .

0
@Ceyhun

Wieviel bekommt man bei Wohnriester für Darlehen?

Versteh ich grad nicht ? Meinst Du die Kreditkonditionen ? Die sind Tarifabhängig je Anbieter.

Muss ich mein Riestervertrag auf Wohnriester umändern?

Das geht nicht. Entweder neuer WohnRiester und Übertrag vom alten auf den neuen ODER alten lassen und neuen WohnRiester machen ODER den Rentenvertrag mit für die Finanzierung nutzen. Es gibt da einige Möglichkeiten, das ist schlecht im Forum.

0

Hallo Ceyhun,

Ohne Bankdarlehen wirst Du hier keine Möglichkeit haben. Du hast eine Bausparsumme von 50.000 Euro und ca. 70 TEUR Eigenkapital.

Beachte dass beim Kauf einer Immobilie sogenannte Erwerbsnebenkosten (Grunderwerbssteuer 3,5 - 5,5% je nach Bundesland, Notar- und Grundbuchkosten ca. 1,5% und evtl. anfallende Maklerkosten) hinzu kommen. Diese musst Du zusätzlich zum Kaufpreis bezahlen.

Du solltest Dich auf jeden Fall zusätzlich von einem unabhängigen Baufinanzierungsspezialisten beraten lassen.

viele Grüße Kurt,

Interhyp AG

Nein, bei der Bausparkasse habt ihr einen Vertrag über genau die Summe, die halt drin steht. Wenn euer Kreditbedarf also höher ist als das Darlehen aus dem Vertrag, dann reicht dieser nicht aus. Der Vertrag könnte aber erhöht werden, dann aber dann ist er nicht mehr zuteilungsreif und ihr müsst weiter einzahlen. Bedenke auch, dass für einen Wohnungskauf zischen 5 -7 Prozent Nebenkosten anfallen werden (Notar, Grunderwerssteuer, Grundbucheintragung).

Was möchtest Du wissen?