Wie kann ich nicht mehr Vegan sein?

24 Antworten

Was hält Dich denn davon ab? Massentierhaltung ist ein großes Problem, das stimmt, aber man kann auch intelligent essen! Am besten ist, wenn man z.B. örtliche Bauern unterstützt. Wir haben z.B. hier einen Hühnerbauern, der seine Hühner biologisch ernährt. Die werden auf der Weide mit einem s.g. Hühnerhotel gehalten. So ist garantiert, dass alle glücklich sind. :)

Ansonsten solltest Du Bioprodukte nehmen, da diese strenger kontrolliert werden - zumindest die richtigen Bioprodukte und nicht die billigen vom Discounter. Fleisch sollte man sowieso nicht so viel essen, da zu viel Fleisch den Körper übersäuert. Hier aber auch zu Bio greifen, da hier strengere Auflagen gelten. Die werden zwar von manchen schwarzen Schafen nicht eingehalten, werden aber dann auch sofort aus dem Verkehr gezogen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Erfahrung, Eigenforschung und -studium.

Wenn du etwas essen willst, dann besorgst du dir die Lebensmittel aus der Quelle die dir vertrauenswürdig erscheint, bereitest sie zu und isst sie.

Es ist wirklich nicht schwierig. Also stell dich nicht so an.

Iss einfach, was du essen magst.

Ich bin seit über 12 Jahren Vegetarier und verzichte seit einiger Zeit auf Eier und Kuhmilch, weil ich sie einfach nicht richtig verdauen kann und ich die Haltung auch nicht so toll finde.

Zwar hole ich mir die Eier bei meinen Eltern auf dem Hof/ dem Dorf (da laufen die Hühner frei durch das ganze Dorf), also artgerechter geht kaum, aber mein Magen fühlt sich danach an, als hätte ich Steine gegessen. Ab und an probiere ich es mal wieder, wenn es gut geht ist alles super, wenn nicht, lasse ich es wieder.

Du musst für dich selbst wissen, was du essen magst und warum.

PS: Ich esse zB fast nur regional und saisonal, weil ich die gespritzten, um die halbe Welt geschifften Sachen auch nicht mag.

Fange an, einfach mal das zu Essen mit Fleisch, was Du mal gerne gegessen hast...oder was Du gerne essen würdest

es gibt vieles da...auch mageres Fleisch, wie Hähnchen oder Rind, oder und auch mageres Schweinefleisch; es gibt so viele Gerichte, die sich daraus kochen lassen mit Gemüse, mit Reis mit....und die Portion vom Fleisch her muss ja auch nicht groß sein..ich esse mehr Gemüse dazu wie auch Kartoffeln/Reis, Nudeln...es kommt auf das Essen darauf an, was ich zubereite; der Fleischanteil ist kleiner

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Der FS möchte auf vegetarische, nicht auf omnivore Lebensweise umsteigen.

0

Sie hat doch gesagt, dass sie auf eine vegetarische Lebensweise umsteigen möchte.

0

Suche nach nem Bauernhof bei dir mit Hofladen

Fahr dahin, red mit den Leuten und schau dir an wie sie ihre Tiere halten

Was möchtest Du wissen?