Wie kann ich nach von AD Citalopram abnehmen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Zu der Dosierung deines Schilddrüsenhormonpräparats fragst du am besten deinen Arzt, sonst keinen! Wer verschreibt dir das überhaupt, auch dein Hausarzt? Wie wurde die Schilddrüsenunterfunktion festgestellt? Bilduntersuchung, Rontgenbild, Punktion? Lass dich auf jeden Fall von einem Internisten beraten.

Deine Schilddrüse kann auch für deine Depressionen verantwortlich gewesen sein, muss aber nicht. Wenn wieder Anzeichen für Depressionen auftreten, innere Unruhe, Schlafstörungen, Panikattacken, Aggressionen oder Sonstiges rate ich dir zu einem Psychiater zu gehen... AD Medikamente würde ich mir nicht von einem Hausarzt verschreiben lassen, die greifen zu Standart ADs wie Opipramol oder eben Citalopram und gehen nicht spezifisch auf deine Symptome ein.

Eigenständiges absetzen ist immer unverantwortlich, wobei nach wenigen Monaten noch keine Entzugserscheinungen sein dürten die bei ADs sowieso immer gering sind. Wahrscheinlich hast du Medis noch nötig, aber oft zeigt sich das dann erst nach einer gewissen Zeit deutlicher.

Wenn du mit jeden Tag laufen "joggen" meinst dann beschränke dich auf jeden zweiten Tag und an den anderen kannst du spazieren gehen.

Für eine Diät braucht man auch Geduld und das bringt meistens nur eine gesunde Psyche mit sich, du solltest das erstmal in Ordnung bringen bevor du dir wegen 4 kg Sorgen machst. Es gibt auch Antidepressiva die nicht den Hunger anregen, das halte ich für eine bessere Option. Begleitend zu einer Gesprächstherapie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bughatti55
17.06.2016, 10:27

Wer verschreibt dir das überhaupt, auch dein Hausarzt? 

Ja der Hausarzt. Allerdings mit Absprache Radiologe, Nuklearmediziner. Dieser macht die Untersuchung und gibt es an meinen Hausarzt weiter.

Wie wurde die Schilddrüsenunterfunktion festgestellt? 

Als ich 10-12 Jahre alt war, hatte ich Gewichtsverlust und Herzrasen. Festgestellt wurde Schilddrüsenüberfunktion. EKG oder Ultraschall wird jedes Jahr untersucht.

Deine Schilddrüse kann auch für deine Depressionen verantwortlich gewesen sein, muss aber nicht. Wenn wieder Anzeichen für Depressionen auftreten, innere Unruhe, Schlafstörungen, Panikattacken, Aggressionen oder Sonstiges rate ich dir zu einem Psychiater zu gehen... AD Medikamente würde ich mir nicht von einem Hausarzt verschreiben lassen, die greifen zu Standart ADs wie Opipramol oder eben Citalopram und gehen nicht spezifisch auf deine Symptome ein.

Das stimmt leider. Ich habe mich zwar besser gefühlt, jedoch hatte ich Nebenwirkungen wie Gewichtszunahme, Benommenheit und sex. Unlust.Das sind Kriterien, mit denen ich nicht leben möchte.

Eigenständiges absetzen ist immer unverantwortlich, wobei nach wenigen Monaten noch keine Entzugserscheinungen sein dürten die bei ADs sowieso immer gering sind. Wahrscheinlich hast du Medis noch nötig, aber oft zeigt sich das dann erst nach einer gewissen Zeit deutlicher.

Also ich habe mich dazu entschieden, da ich diese Nebenwirkungen schnellstmöglich weg haben möchte. Beim Absetzen hatte ich Schwindel, Übelkeit ein wenig, mein Gehirn hat sich verrückt gespielt (Teilweise wie Gewitter im Gehirn)... Weiss nicht wie ich das besser ausdrücken soll...

Wenn du mit jeden Tag laufen "joggen" meinst dann beschränke dich auf jeden zweiten Tag und an den anderen kannst du spazieren gehen.

Warum auf 2 Tage? 

Für eine Diät braucht man auch Geduld und das bringt meistens nur eine gesunde Psyche mit sich, du solltest das erstmal in Ordnung bringen bevor du dir wegen 4 kg Sorgen machst. Es gibt auch Antidepressiva die nicht den Hunger anregen, das halte ich für eine bessere Option. Begleitend zu einer Gesprächstherapie.

Ich will echt weg von diesen Tabletten und hoffe die brauche ich nicht mehr. Im Moment ist meine Pyche i.O.

-----------------

Ich habe gelesen, dass bei der Einnahme der Stoffwechsel verlangsamt werden kann. 
Ich vermute, dass ist auch der Fall bei mir. 

Regeneriert sich mein Stoffwechsel von alleine? 

Oder was muss ich am besten tun? 

Gruß

0

Was möchtest Du wissen?