Wie kann ich nach der Ausbildung Jura studieren?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Üblicherweise braucht man das Vollabitur.

Aber es gibt für eine Handvoll auserwählte Menschen schon die Möglichkeit, auch ohne Vollabitur Jura zu studieren (eigentlich inzwischen fast alle Fächer).

Ich drücke mich bewusst so aus, weil das weder die Norm ist, noch einfach. Aber es ist möglich.

Lies:

http://www.studieren-ohne-abitur.de/web/austausch/erfahrungsberichte/jura/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Kernproblem dürfte hier der nicht vorhandene MSA sein. Ob dieser nach der Ausbildung zuerkannt wird ist in jedem Bundesland anders geregelt. In NRW braucht man mindestens Hauptschulabschluss nach Klasse 10 sowie einen Ausbildungsabschluss mit mindestens 3,0.

In Mecklenburg-Vorpommern z.B. ist das wiederum etwas anders geregelt:
http://www.bildung-mv.de/erwachsenenbildung/anerkennung-von-abschluessen/berufsausbildung/

Wie auch immer, ich glaube kaum, dass das für eine BOS ausreicht oder es wird unmenschlisch schwierig. Ich empfehle ein Erwachsenenkolleg mit Vorkurs. Das dauert für Hauptschüler 3 1/2 Jahre und alles wird systematisch aufgebaut. Aber auch hier wird deutlich Gymnasialniveau und vor allem Tempo gefahren.

Leute die bei hohem Lerntempo nicht mithalten können, lernen wohl besser rein autodidaktisch (am besten noch gecoached) und bereiten sich so auf die Schulfremdenprüfung vor. Das dürfte ohnehin das Lernkonzept der Zukunft sein ! Heute schon auf Waldorf und Montessori Schulen Realität.

http://www.kern-bildung.de/unser-angebot/vorbereitung-auf-schulfremdenpruefungen/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz einfach. Nach Ausbildung BOS 12 und 13.

Da musst du (für Unis in Bayern) als Zulassungsvoraussetzung erreichen: Allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife mit der Fachbindung Wirtschaft oder ein anderer Nachweis, der zum Studium des Rechts an einer bayerischen Universität berechtigt.

Also entweder Mathe, Sozial zwingend mit Fremdsprache oder Wirtschaftszweig ohne Fremdsprache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob Dir mit der Abschlußprüfug zur MFA auch der Realschulabscgluß zugebilligt / zuerkannt wird, kann Dir die Schulleitung Deiner Berufsschule sagen.


Die Berufsoberschule (BOS) ist als Möglichkeit für Schüler mit mittlerem Schulabschluss (z. B. Mittlere Reife, Fachschulreife) und einer abgeschlossenen Berufsausbildung die Fachhochschulreife, fachgebundene Hochschulreife und allgemeine Hochschulreife (mit zweiter Fremdsprache) zu erwerben in Bayern seit 2008 Teil der ...

Berufsoberschule (Bayern) – Wikipedia

https://de.wikipedia.org/wiki/Berufsoberschule\_(Bayern)


Um Jura studieren zu können, benötigst Du in jedem Fall die allgemeine Hochschulteife,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kristall08
13.07.2017, 10:21

benötigst Du in jedem Fall die allgemeine Hochschulteife,

Endlich mal jemand, der sich an die korrekte Bezeichnung erinnert! ;)

0
Kommentar von BSimon91
13.07.2017, 11:17

Zulassungsvoraussetzung in Bayern: Allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife mit der Fachbindung Wirtschaft oder ein anderer Nachweis, der zum Studium des Rechts an einer bayerischen Universität berechtigt.

0

Du redest von Bayern? Dann mach Folgendes:

  1. Ausbildung abschließen.
  2. Auf der BOS die Fachhochschulreife machen und nebenbei Spanisch/Französisch belegen.
  3. Die BOS13 besuchen und die fachgebundene Hochschulreife erlangen, wodurch du mit deinem zweijährigen Fremdsprachenunterricht auch die allgemeine Hochschulreife erlangst.
  4. Jura studieren.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BSimon91
13.07.2017, 11:13

BOS 13 reicht, zusätzliche Fremdsprache ist nicht nötig.

0

Dafür brauchst du zwingend Vollabitur

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cmb0204
13.07.2017, 10:04

Okay und wie komm ich so weit? Muss ich jetzt meine Ausbildung erst mal abschließen, die mittlere Reife machen und dann?

0

Jura kannst Du nicht mit der Fachhochschulreife studieren, dazu brauchst Du ein vollwertiges Abitur, kein Fachabitur.

Du müsstest Dein Abitur in der Abendschule nachholen und - ich will Dir nicht zu nahe treten - Du hast aktuell einen Hauptschulabschluss...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?