wie kann ich muskelkater vorbeugen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nimm ein ausgiebiges heißes Bad - steigert die Durchblutung - und eventuell eine Tablette Ibuprofen oder Paracetamol gegen die Schmerzen.

Der Griff zur Tablette ist immer der falsche Weg, denn er bekämpft nur kurzfristig das Symptom aber nicht die Ursache! Also schlecht.

Man sollte sich, Dich wie selbst gesagt hast, nach langer Zeit, nicht so unvorbereitet in ein sportliches "Abenteuer" stürzen. Als untrainierter hat es genau die beschriebenen Folgen. Das was Du als Muskelkater bezeichnest zeigt, das die Muskulatur überbelastet wurde. Es sind in den Muskelfasern kleine Verletzungen entstanden, die jetzt verheilen und bei Belastung den Schmerz verursachen.

Dehne Dich, nimm auch ein Bad, wie oben beschrieben, nutze eine Sauna um den Kreislauf nochmal hochzufahren um den Blutkreislauf nochmal Nähr- und Heilstoffe zu den Muskeln leiten zu lassen und trinke viel mit ordentlichem gesunden Essen. Fürs nächste Mal ein paar kleine AThletikübungen und laufen zur Entwickling und Stärkung der Muskulatur, dann sollte die nächste Reitstunde kein Problem mehr sein! Viel Spass

wenn du in deine beinen schmerzen hast, machst du was falsches. dein sitzt ist vielleicht nicht ganz richtig. wenn du leicht getrabt bist, müsstest du höchsten leichte schmerzen an die quadrizeps, oberschenkelmuskulatur. auf jedem fall, solltest du dir nicht zu viel in anfang zumuten. erst peu a peu deine leistung steigern. gute besserung.

Was möchtest Du wissen?