Wie kann ich Mundgeruch und Zahnbelag wirklich los werden?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich kann Dir nur sagen, was ich jetzt mache, ich hatte das Problem nämlich auch. Meine Zähne stehen sehr eng, mit der Bürste komm ich dazwischen nicht rein, keine Chance!

 Bei der Benutzung von Zahnseide fließt regelmäßig Blut, also hab ich mir so ein elektr. Gerät gekauft, welches kurze, kräftige Wasserspritzer zwischen den Zähnen durchjagt. (= keine Munddusche).  Die Zahnzwischenräume sind hervorragende Verstecke für Speisereste, die darin ganz vorzüglich müffeln können. Ist, glaube ich von Panasonic, im Mediamarkt gekauft. Verwende ich nach dem Zähneputzen!

Dieses Ding hat mir wirklich sehr geholfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Absolut weiße Zähne sind eine Erfindung und im echten Leben nicht ohne chemische oder mechanische Bleichung zu bekommen. Ein leichter Gelbstich o.ä. ist daher ganz normal.
Frag doch einfach mal deinen Zahnarzt zu dem Thema Mundgeruch, dieser kann nämlich auch häufig aus dem Magen kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin kürzlich auf eine interessante Zahnbürste gestoßen. Die arbeitet nur mit Ultraschall und sonst nichts. Man braucht allerdings die spezielle Zahnpasta dafür, damit sie wirkt. Durch den Ultraschall wird Plaque und Verfärbungen, Zahnstein etc. gelöst und Bakterien abgetötet. Mundgeruch kommt oft von Bakterien, die sich irgendwo verstecken. Der Ultraschall geht auch in die Zahnzwischenräume und die Zahnfleischtaschen, weswegen man man damit auch gut Paradontitis vorbeugen/behandeln kann.
Auf Amazon kriegt man nur das alte Modell, das schnell kaputt geht. Das neuere Modell gibts zum Beispiel hier:
www.jfronert.emmi-club.de
Nicht zu verwechseln mit der SoniCare von Philips. Das ist nur eine Schall-Zahnbürste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin kürzlich auf eine interessante Zahnbürste gestoßen. Die arbeitet nur mit Ultraschall und sonst nichts. Man braucht allerdings die spezielle Zahnpasta dafür, damit sie wirkt. Durch den Ultraschall wird Plaque und Verfärbungen, Zahnstein etc. gelöst und Bakterien abgetötet. Mundgeruch kommt oft von Bakterien, die sich irgendwo verstecken. Der Ultraschall geht auch in die Zahnzwischenräume und die Zahnfleischtaschen, weswegen man man damit auch gut Paradontitis vorbeugen/behandeln kann. Auf Amazon kriegt man nur das alte Modell, das schnell kaputt geht. Das neuere Modell gibts zum Beispiel hier: www.jfronert.emmi-club.de Nicht zu verwechseln mit der SoniCare von Philips. Das ist nur eine Schall-Zahnbürste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Laß dir mal den Gebrauch von Zwischraumzahnbürstchen, Zahnseide usw. zeigen. Mit diesen Hilfsmitteln kriegst du auch den Zahnzwischenraum gereinigt, wo die normalen Zahnbürsten nicht hinkommen.
Da findet sich manchmal die eiserne Reserve für 3 Tage. (Hat mir meine Zahnärztin gezeigt, ich war entsetzt).

Evtl. hast du auch tiefe Zahnfleischtaschen, in denen sich Essensreste sammeln und für den Geruch verantwortlich sind. Manchmal ist es sinnvoll, die abzutragen.

Dann sollte es dir gelingen, die Sauberkeit und das gute Gefühl nach einer Zahnreinigung zu erhalten.

Hol dir doch mal eine zweite Meinung. Kann nie schaden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mundwasser mal ausprobieren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Zahnarzt gehen und Magensaft untersuchen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dackodil
18.01.2016, 23:36

Wie kommt denn der Zahnarzt an Magensaft?

Ich meine Lamas können den ja spucken, ich kann das nicht ;-)))

0

Anis im Rohformat kauen und dann ausspucken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zahnzwischenräume nach jedem Essen mit kleinen Speziallbürstchen reinigen, auch die Zunge und den Zungenhintergrund abbürsten.und klarstellen, dass es nicht vom Magen kommt.  Übrigens bekommt man auch Mundgeruch, wenn man einen leeren Magen hat. Fasten führt immer zu Mundgeruch.

Sollte eine Zahnfleischentzündung vorliegen, kann sich das Zahnfleisch zurückbilden und es können Taschen entstehen – Brutstätte für Bakterien.

Wenn nichts hilft, kann man beim Zahnarzt die Zusammensetzung der Mundflora überprüfen lassen.

Manchmal hat man auch das Gefühl, Mundgeruch zu haben, obwohl das nicht der Fall ist. In solchen Fällen hilft ein Pfefferminz-Kaugummi.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?