Wie kann ich Morgen den Tag mit meiner Hass-Lehrerin überstehen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

..ich weiß nicht, ob ich je einen Hasslehrer(in) hatte, aber abgesehen davon..

bleib gelassen. Ist der einzige (und beste) Weg mit solchen Leuten umzugehen.. lass dich nicht provozieren, mach dein Ding - und vor allen Dingen, wenn sie ungerecht zu dir ist (bei der Benotung oder so) - fordere Gerechtigkeit ein (wenn sie dir bspw mündlich eine sehr schlechte Note gibt, obwohl du dich bspw mehr - und qualitativ besser einbringst, als jmd anderes, den sie vielleicht besser benotet hat.. sprich mit möglichst vielen aus deiner Klasse/deinem Kurs darüber und dann geht gemeinsam zu ihr und redet mit ihr darüber ..wenn das nichts bringt kann man sich auch beim Klassenlehrer (/Tutor) beschweren (wenn es ganz krass ist)...

und ansonsten - wie gesagt: da hilft nur gelassen bleiben, im Ernst. Du wirst sie eh nicht ändern können - aber du kannst ändern wie *du* mit ihren Anspielungen/bösen Krtitik/Sticheleien umgehst.. um deinen eigenen Seelenfrieden willen..probier's mal aus (auch wenn es vielleicht am Anfang schwer fallen mag, das kann man lernen (sich nicht aufregen, gelassen bleiben) - bis man irgendwann ganz locker damit umgeht und einen sowas gar nicht mehr großartig stört.. - und wenn du das geschafft hast erstmal, wird dir das noch öfter -und mit anderen Leuten in deinem Leben nützlich sein)

alles Gute :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich frage mich gerade eher wo ihr problem ist ein praktikum im krankenhaus ist eigentlich etwas sehr gutes.....also ich würde mit ihr das gespräch suchen und versuchen das zu klären, vllt auch mit den eltern oder einem vertrauenslehrer.....und ansonsten augen zu und durch 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich du wäre würde ich mal mit deinen Eltern reden, die reden dann evtl mit ihr und wenn das nix hilft würde ich zum Direktor/in gehen. Wenn dies ebenfalls nicht hilft würde ich mich beim SchulAmt melden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie darf dir nicht vorschreiben wo du dein Praktikum machst. Ich würde mich an die Klassenleitung oder die Schulleitung wenden, und dies melden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag es deinen Klassenlehrern, dass sie zu frech ist zu mir und noch andere Sachen die an sie stören und da können sie mit ihr reden und vll. wird sie nicht mehr so frech sein. Bei uns hat es geholfen also am Anfang war er frech und streng und jetzt ist er ruhig und normal, weil wir mit unseren Klassenlehrern gesprochen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Provozier sie mit der Reaktion das du ihr immer recht gibst ^^ glaub mir wird klappen .. Wenn sie merkt das dich das garnicht juckt wird sie aufhören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja, tut mir leid, aber da musst du leider durch.

Es gibt zwar noch die Alternative, dass du sie einfach mal drauf ansprichst, wahlweise mit Eltern.

Sonst viel Glück! :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?