Wie kann ich mit WordPress arbeiten, ohne zunächst Daten hochzuladen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kommt drauf an, wie grundlegend die Veraenderungen sind, die die Struktur und den Flow angehen. Wenn sich praktisch alles aendert, arbeite an einer komplett neuen WP Installation, wenn nicht, kopier die alte Website.

In beiden Faellen arbeite ueber ein Unterverzeichnis der aktuellen Website, das du mit www. meinedomain.de/unterverzeichnis erreichen kannst, oder an das du ueber CPanel eine subdomain anbindest. (Ich bin faul und arbeite eigentlich immer ohne subdomain :D )

Es ist kein Problem, wenn du fertig bist, die Site URL zu veraendern (siehe Wordpresskodex). Wenn innere Links (z.B. zu Bildern) nicht errechbar sind wegen des neuen URLs, laesst du einfach das Velvet Blues Plugin drueberlaufen, das ersetzt alle URLs. (Gehrt auch ueber PHP admin direkt in der Datenbank, aber wie gesagt, ich bin faul).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lagere die neue Seite doch auf einer Subdomain aus, die du per htaccess sperrst. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass du ein neues WP-System aufsetzt oder das Alte spiegelst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MaxEW 18.11.2015, 09:21

Das hört sich gut an, danke!
Nur weiß ich leider nicht, wie ich das hin bekomme?!
Vor allem würde eine Subdomain ja bedeuten, dass ich mir nicht die Kopfzeile etc. neu bearbeiten kann oder? Ich möchte ja ein komplett neues Design erstellen..

0
threadi 19.11.2015, 00:53
@MaxEW

Eine Subdomain hat mit der Gestaltung nichts zu tun.

0
SimonOrth 18.11.2015, 10:13

Kleiner Tipp: Mach am Besten vorher ein Backup damit du das System notfalls wiederherstellen kannst.

1

Was möchtest Du wissen?