Wie kann ich mit Selbstbefriedigung für immer aufhören

16 Antworten

Zuerst mal respekt dass du es versuchen willst.

Die einfachste und beste methode ist es die finger immer beschäftigt zu halten wie ein süchtigen.

Ich könnte es ehrlich gesagt auch mind 1x am Tag machen.

Die einzigen sachen die mich daran hindern sind.

Zum 1. sport. Einfach gesagt, werden dadurch viele glückshormone freigesetzt, der dir das verlangen zu SB verringert.

2. viel unterwegs wegen hobby freunde usw. Auf der strasse wirst du denke mal nicht einfach dein ding rauspacken und 2. bist du dann abgelenkt und abends meistens zu müde für SB. Faulheit und Langeweile sind ein großes problem für SB. Verleitet dich schneller dazu.

3. Dein Reinigungsritual danach. Ich habe ehrlich gesagt keine lust nach dem duschen (wenn ich mal geil geworden bin) danach wieder zu duschen.

Komplett aufhören ist nicht einfach. Ganz im gegenteil.

Aber versuche es zu reduzieren. Angefangen mit 1x die woche. Alle 2 wochen. Und wenn du glaubst mach weiter bis du bei 1x im monat bist oder noch weiter. So lange du mind 1 woche aushälts (2 sind noch kuhler 😎) kannst du schon stolz auf dich sein.

Ok, ich verstehe.Du kannst es überwinden, es ist vielmehr eine Frage deines Willens.

Zuerst was sagt Allah. 

Oh ihr Menschen haltet euch von Sina (Unzucht) fern.

Die Gelehrten der Muslime, habe gesagt das jede Art von Selbstbefriedigung verboten ist, diese Meinung haben sie aus dem Quran und der Sunnah des Propheten (s) interpretiert.

Wie kommt man davon ab?

1) du versuchst deinen Iman zu stärken

2)du hältst dich von dem fern was dich schwächt

3) du musst die Moscheen besuchen, Gott Anbeten ihm um Hilfe bitten und Vertrauen

4) denk nicht soviel daran, vergiss nicht Allah prüft dich mit dem, und wenn du wartest und geduldig bleibst, wird Allah dich reichlich belohnen. 

5) wenn du eine Freundin hast musst di dich von ihr trennen, soe schwächt dich und deinen Iman

6) wenn du sie lieben solltest deine Freundin, dann Heirate sie und du kannst machen was du willst beinahe 

unser Prophet (s) sagte Heiratet früh denn es hält von Sünden ab.

Und es ist eine der größtungBelohnungen, 

Schau mal sicherlich ist es schwer, aber nur weil du sehr oft daran denkst.

Falls du die möglichkeit hast  (churug=auswandern)  zu machen, tue es wenn du erstmal in den Moscheen bist und dort 1-3 tage oder länger beleibst, wirst du Veränderung in dir spüren.

Ich hoffe ich konnte dir Helfen.

Assalamu aleykum

Hallo SultanMehmet, ich habe mal gegoogelt, was haram bedeutet, weil mir deine Kommentare nicht so ganz klar geworden sind. Die beste Erklärung habe ich hier gefunden http://www.eslam.de/begriffe/v/verboten.htm. In dem Artikel steht jedenfalls nicht, dass Selbstbefriedigung zu den Verboten gehört. Aber da stehen ja auch nur wenige Beispiele. Sicher hast du deine Information von jemandem, der sich mit dem Islam auskennt. Ich kann mir gut vorstellen, dass es in deinem Bekanntenkreis andere, junge oder auch reifere Männer gibt, die sich mit dem gleichen Problem herumschlagen. Überlege einmal, ob du jemanden ins Vertrauen ziehen kannst.

Meine Meinung zur Selbstbefriedigung und einer Strafe durch Gott/Allah ist übrigens folgende: Unser Schöpfer hat uns Menschen mit einem Trieb zur Sexualität ausgestattet. Er wäre ein grausamer Gott, wenn wir diesem Verlangen nicht nachgeben dürften. Selbstverständlich sollen wir unsere Sexualität auch verantwortungsvoll leben. Mein Motto hierzu: Niemand darf verletzt werden! Das meine ich nicht nur körperlich, sondern auch seelisch. Also Untreue kommt z.B. nicht in Frage, weil es den betrogenen Partner verletzt, oder verletzen würde, wenn er/sie davon erfährt. Aber mit Selbstbefriedigung tust du niemandem weh! Im Gegenteil, hättest du keine Gewissensbisse, würde es dir vermutlich gut tun!

Danke für deine Antwort, aber wir denken halt anders als ihr was verboten ist halt nunmal verboten, wenn man es halt nicht Fair findet dann hat man nichts im Islam verloren, aber danke nochmal für deine Ausführliche Antwort

0
@SultanMehmet

O.k, tut mir leid, dass du deinen Kopf ausschalten musst, um Moslem sein zu können. Ich möchte dich hiermit nicht beleidigen. Offen gestanden habe ich auch schon eine ähnliche religiöse Phase, allerdings auf christlicher Seite, durchlebt. Rückblickend war es nicht lebensfreudlich, sich unkritische den Traditionen unterzuordnen. Erlaube dir über die Dinge, die dich betreffen, nachzudenken! Auch dein Verstand ist dir nicht zur Untätigkeit vom Schöpfer geschenkt worden.

1

Was möchtest Du wissen?