Wie kann ich mit Realschulabschluss (Mittlere Reife) Lehrerin werden?

4 Antworten

Neben den Optionen des Abiturs und der Fachhochschulreife gibt es noch die Variante nach einer geeigneten Berufsausbildung, also einer 3-jährigen Berufsausbildung mit passender Richtung, das Studium für GS-Lehramt zu beginnen. Jedoch erst nach einer Eignungsprüfung. Entsprechende Uuniversitäten sind beispielsweise die Universität in Marburg und auch in Halle. Von mehr wüsste ich nicht, die soetwas schon anbieten.

Entweder du gehst auf ein Gymnasium und machst dort deine allgemeine Hochschulreife, dann kannst du auf jeder UNI studieren und somit auch Lehrerin werden, oder du gehst auf die FOS lernst nebenbei eine zweite FRemdsprache und machst auf der FOS noch die 13. Klasse, dann hast du auch die allgemeine Hochschulreife und kannst an der Uni studieren. Oder die dritte Möglichkeit ist, dass du eine UAsbildung machst, dann nach der LEhre wieder auf die BOS gehst und dor ein 13. Jahr anhängst (diesmal ohne zweite Fremdsprache) und somit die fachgebundene Hochschulreife erhälst und an der UNi nur ausgewählte Studiengänge studieren kannst. Diese sind abhängig von dem Zweig auf der BOS. Hoffe dass ich weiterhelfen konnte.

Viel Spaß und Glück auf deinem Weg zur Lehrerin.

In BW kannst du an einigen weiterführenden Schulen noch zum Abitur kommen, spreche doch mal mit deinen Lehrern oder der Bundesagentur für Arbeit was für Möglichkeiten es in Bayern gibt. Sicher gibt es da auch weiterführende Schulen. Du brauchst allerdings einen guten Durchschnitt.

Du musst nach der Mittleren Reife noch das Abitur über die FOS machen. Dann kannst Du Lehramt studieren!

Was möchtest Du wissen?