Wie kann ich mit Menschen umgehen, die zu viel Aufmerksamkeit wollen/brauchen?

2 Antworten

Ich denke mal deine Freundin leidet an ADHS^^.Diese Krankheit sorgt dafür das der betroffene möglichst viek Aufmerksamkeit will und immer im vordergrund sein will.Diese sind auch oft der Meinung das andere Schuld an irgendwelche Sachen sind und auch ein niedrigeres Selbstgefühl haben(sich immer als schlechter darstellen).
Am besten ist es einfach immer aus den Weg zu gehen wenn du merkst das sie momentan wieder ein bischen aufgebracht ist.
LG^^

Verschwende nicht deine Zeit mit solch kleingeistern; )

Ignorieren fettig .

Freundschaft nach Korb beenden?

Hallo zusammen.

Ich hab einer guten Freundin gestanden, dass ich etwas für sie empfinde und habe von ihr leider einen Korb bekommen. Dies habe ich akzeptiert, aber wir konnten ziemlich lange nicht normal miteinander umgehen. Ich habe mit ihr nochmal darüber geredet und sie hat mir gesagt, dass sie sehr glücklich darüber wäre, wenn wir weiter Freunde bleiben würden. Ich habe ihr gesagt, dass ich meine Gefühle für sie vielleicht gar nicht abstellen kann und dass es mich auch ein wenig verletzt, wenn ich weiterhin mit ihr befreundet bleibe. Andererseits möchte ich sie auch nicht verlieren, da sie mir wichtig ist und ich das alles nicht einfach "wegwerfen" kann.

Sollte ich nun lieber die Freundschaft beenden oder es weiter versuchen, auch wenn ich mir selber dadurch schade?

...zur Frage

Gute Freundin sucht ständig nach Aufmerksamkeit - Was tun?

Eine relativ gute Freundin von mir scheint ständig nach Aufmerksamkeit zu suchen, wenn andere Leute in der Nähe sind. Sie ist intelligent, das weiß sie, das weiß ich, und alle unsere gemeinsamen Freunde wissen es genauso, und trotzdem stellt sie sich jedes Mal sobald andere Personen dabei sind gleich dumm. Sie macht das allerdings nicht schon immer. Als ich sie kennengelernt habe, war sie nicht sonderlich beliebt aufgrund ihres Kleidungsstils, ihrer Brille usw. Das würde ich hier eigentlich gar nicht erwähnen, aber damals war sie noch total normal, hat einem normal geantwortet und nicht immer versucht, die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Mittlerweile kleidet sie sich anders und pflegt sich mehr und hat damit auch an Beliebtheit gewonnen. Leider versucht sie dadurch auch, es jedem Recht zu machen (zumindest habe ich das so im Gefühl...) und mit jedem befreundet zu sein. Im Unterricht hat sie früher total dämliche Antworten gegeben, obwohl sie die Antworten kannte, und meine Freundinnen und ich denken, dass sie dadurch eben Aufmerksamkeit bekommen wollte und süß wirken möchte. Wir haben sie erstmal machen gelassen, weil wir uns gesagt haben, dass es ihre Entscheidung ist, aber jetzt, wo wir mit der Schule fertig sind, scheint es noch schlimmer zu werden! Sie wird einfach total künstlich, außer man ist mit ihr alleine, dann kann man noch genauso mit ihr reden wie früher. Wir haben schonmal versucht, mit ihr zusammen zu reden, aber da hat sie nur angefangen zu weinen und ist weggerannt, obwohl wir es natürlich nicht böse meinen, sie ist ja nicht grundlos unsere Freundin! Jetzt wissen wir alle nicht wirklich, wie wir an die Sache rangehen sollen, ohne sie zu verletzen. Sensibel war sie schon immer, also glaube ich nicht, dass das vorgetäuscht war.

Hatte jemand vielleicht ähnliche Probleme in seinem Freundeskreis und weiß, wie man damit umgehen sollte?

p.s.: Sie einfach so weitermachen lassen ist keine Initiative.

...zur Frage

Wie geht man mit jemanden um, der sich ständig als Opfer sieht?

Wie würdet ihr mit einer Person umgehen, die sich ständig in der Opferrolle sieht und sich selbst bemitleidet?

Das erlebe ich jetzt schon länger bei einer Freundin. Es sind immer die anderen Schuld - nicht sie. Anstatt etwas zu ändern, versinkt sie in Selbstmitleid. Ihr Pessimismus und das ewige Gejammere (sorry für den Ausdruck) sind anstrengend und ziehen einen runter.

Gut gemeinte Ratschläge werden ignoriert. Und bei jedem Treffen kann man sich anhören, wie gemein das Leben zu ihr sei, das sie das nicht verdient hätte, das Gott sie bestraft hätte, das es niemanden auf der Welt so schlecht ginge wie ihr, sie hat etwas Besseres verdient etc. Das ist auf Dauer echt anstrengend.

Ich will ihr helfen, aber sie sieht den Fehler nie bei sich selbst. Sie lässt auch gar nicht mit sich reden und jammert dann weiter. Was kann man tun? Wie kann ich ihr helfen? Sie zieht mich langsam runter, aber ein Kontaktabbruch wäre doch nicht richtig, weil man Freunden beistehen soll, oder nicht?

...zur Frage

Mein Epson-Drucker druckt nicht mehr, weil die eine(blau) Patrone leer ist.

Ist das normal, oder wie kann man das umgehen? Ich will nur schwarz drucken und die schwarze Patrone ist voll.

...zur Frage

Wie kann ich eine Sprachnachricht anhören, ohne, dass das blaue Zeichen erscheint?

Hi,

es geht um Whatsapp. Kann man dieses blaue Zeichen umgehen, indem man z.B sich die Nachricht über den Flugmodus anhört oder sei einfach weiterleitet?

Grüße

...zur Frage

Wie komme ich aus dieser "Freundschaft" wieder raus?

Hi,

Ich (Weiblich 16) bin seit ungefähr einem Jahr mit jemandem befreundet, der mir mein Leben deutlich erschwert..

Er ist genauso alt wie ich, leidet unter Asperger, wird von seinem Vater verprügelt und hat keine Freunde außer mich. Wir haben uns auf einer Veranstaltung kennen gelernt und anfangs waren wir extrem gut befreundet und haben jeden Tag was zusammen gemacht, nur mittlerweile weiß ich warum er keine Freunde hat. Er ist aggressiv, bemitleidet sich selbst und wenn ihm was nicht passt bedroht oder erpresst er mich. Ich hab ihm mal gesagt, dass ich finde wir sollten getrennte Wege gehen, er hat mir gedroht sich umzubringen wenn ich die Freundschaft zu ihm beenden würde. Ich habe es nicht ernst genommen und bin gegangen. Kurz darauf hat er mir tausende Bilder von seinen geritzten Armen geschickt und mir gesagt es sei meine Schuld.

Beim nächsten Versuch hat er gedroht mich umzubringen und ist die Nacht darauf um mein Haus gelaufen und hat an die Fenster geklopft, ich war ganz alleine zuhause und hatte die Angst meines Lebens.

Dann hab ich etwas gemacht was mir anfangs als eine gute Idee erschien... Ich habe mir einen perfekten Freund für ihn ausgedacht und ihn damit geschrieben und als einen Freund von mir ausgegeben damit er mich in Ruhe lässt. Anfangs hats geklappt, ich wollte die Nummer nur für einige Wochen abziehen, aber jedes Mal wenn ich aufgehört habe ihm damit zu antworten ist er bei mir angekommen. Er hat Verdacht geschöpft und stand gestern vor meiner Tür und seine Vermutung geäußert.... Ich weiß nicht was er getan hätte hätte ich ihm die Wahrheit gesagt, also hab ich ihm seine Idee aus geredet.... Ich hab ein schlechtes Gewissen obwohl er VIEL schlimmere Sachen getan hat.

Keiner aus meiner Familie kennt ihn oder weiß von einer dieser Geschichten. Das bleibt alles Top-Secret weshalb ich hier damit angekrochen komme.

Ich will nicht mit ihm befreundet sein, denn um ehrlich zu sein hab ich riesen Angst vor ihm, aber diese Freundschaft zu beenden könnte/wird damit enden, dass er mir zu seinem Vergnügen das Leben zur Hölle macht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?