Wie kann ich mit meinen 56 Jahren von einer EU-Rente aus DDR-Zeit (damals Invalidenrente) zur vollen Erwerbsminderungsrente wechseln?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Rentner11,

Sie schreiben:

Wie kann ich mit meinen 56 Jahren von einer EU-Rente aus DDR-Zeit (damals Invalidenrente) zur vollen Erwerbsminderungsrente wechseln?

Der Grund ist eine höhere Rente durch Zurechnungszeiten bis zum 62. Lebensjahr. Der gesetzliche Rentenversicherungsträger lehnt eine Neubegutachtung ab mit der Begründung, der Versicherungsfall sei bereits zu DDR-Zeit eingetreten.

Antwort:

Die Umwandlung einer Erwerbsunfähigkeitsrente aus der DDR in eine Erwerbsminderungsrente in der DRV nach aktuellem Recht ist ein Sonderfall und kann nur mit Hinzuziehung eines kompetenten Rechtsbeistandes zuverlässig geklärt werden!

google>>

vdk.de/deutschland/pages/mitgliedschaft/64026/rechtsberatung

google>>

bmas.de/SharedDocs/Downloads/DE/PDF-Gesetze/a815-ratgeber-zur-rente-258.pdf?__blob=publicationFile

Bei der Bewilligung der vollen Erwerbsminderungsrente in der DRV geht es neben der Erfüllung der versicherungsrechtlichen Voraussetzungen unter anderem in erster Linie um den glasklaren Nachweis in der eigenen Krankenakte, daß die Leistungsfähigkeit auf Dauer, auf unter 3 Stunden, auch für leichte Tätigkeiten am allgemeinen Arbeitsmarkt, abgesunken ist!

google>>

deutsche-rentenversicherung.de/cae/servlet/contentblob/232616/publicationFile/49858/erwerbsminderungsrente_das_netz_fuer_alle_faelle.pdf

Der Inhalt der eigenen Krankenakte ist Basis aller Entscheidungen, seitens des Verwaltungsapparates:

google>>

erwerbsminderungsrente.biz/ihre-hausaufgaben/fruehrente-beantragen-und-der-rote-faden/

google>>

youtube.com/user/hubkon/videos

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?