Wie kann ich mit Kraftsport verhindern das meine haut nach meiner Abnahme runter hängt?

8 Antworten

Aaaalso. Ich würde von mir behaupten, dass ich mich da ein bisschen auskenne. Erstmal finde ich es toll und lobenswert, dass du abnehmen willst. Das bist du anderen schon mal um Längen vorraus. Also weswegen nimmt man eigentlich ab? Jeder Mensch hat einen Verbrauch, der bei jedem unterschiedlich ist. Der Verbrauch setzt sich aus individuellen Faktoren, wie Körpergewicht, Alter, Aktivität zusammen. Es ist eigentlich ganz simpel. Nehmen wir einmal an du hast einen Kalorienverbrauch von 2500 kcal. Dann wirst du wenn du über diesem Bedarf ist zunehmen und wenn du unter diesem Bedarf ist abnehmen, ganz einfach. Ich würde dir da allerdings keinen Kalorienrechner aus dem Internet empfehlen, da diese oft sehr ungenau sind, sie sollten lediglich als Richtwert dienen. Als ich abnehmen wollte habe ich das so gehandhabt. Da ich meinen ungefähren Kalorienbedarf schon herausgefunden hatte, habe ich mir einen Kalorienwert genommen und diesen für 1 Woche lang gegessen, habe mich jeden morgen gewogen und am Ende das Durchschnittsgewicht berechnet und es mit dem Durchschnittsgewicht der nächsten Woche verglichen. So kannst du dann herausfinden ob dir diese Kalorien reichen zum Abnehmen oder nicht. Kalorienrechner gibt es super viele als App und es.ist ganz einfach. Z.B Fat Secret oder MyFitnessPal. Zum Kraftsport: Du wolltest ja wissen was Kraftsport ist und willst nicht dass deine Haut nach dem ganzen Abnhemen schlaff runter hängt. Im Kraftsport gibt es verschiedene Arten. Powerlifting, Bodybuilding, Gewichtheben. Da du nur ein bisschen Kraftsport zu Hause machen willst kannst du halt nur etwas Körpergewichtstraining machen sprich: Liegestütze, Klimmzüge, Kniebeuge mit dem Körpergewicht. Auf Lange Sicht würde ich mich aber in einem Fitnesstudio anmelden. Es gibt allerdings keine Kraftsportart die jetzt am besten Fett abbaut. Nochmal Fett baust du durch ein Kaloriendefizit ab, welches du durch Kraftsport z.B gewährleisten kannst. Also würde ich sagen, dass du am besten so 3 Mal die Woche ins Fitnesstudio gehst. Grundübungen des Kraftsports machst, da diese oft am meisten Kalorien verbrennen(Rudern, Klimmzüge, Kniebeuge oder Beinpresse, Bankdrücken). Dazu kannst du dann noch ein bisschen Cardio machen. Wegen der Angst, dass die Haut runterhängt. Das lässt sich leider nicht ganz vermeiden. 20 kg ist viel, aber ich glaube dass es bei 20kg nicht so stark sein wird. Mach dir da mal keine Sorgen. Viel Erfolg :)

Textblock .. ähhh ahhh

Wo war ich jetzt noch mal?

0

Du brauchst ein Muskelaufbautraining. Das geht auch zu Hause mit "Bodyweight"-Übungen. Wie gut Deine Haut sich zurückbildet, hängt etwas vom Alter ab, je jünger, umso besser, und auch davon, wie schnell man abnimmt (langsam abnehmen ist besser).

Wenn Du gleichzeitig Muskeln auf- und Fett abbaust, wirst Du vielleicht äußerlich nicht sofort schlanker aussehen, aber Dein Körper bekommt eine bessere Form, und das mach viel aus!

wie meinen sie nicht sofort schlanker aussehen? will aber ja schlanker aussehen bzw ein flachen Bauch usw haben nur Beine können etwas mehr haben also Oberschenkel besser gesagt will ich kurven:)

0
@alessiaablassi

Ich meinte: nicht sofort schlanker aussehen, weil sich die Muskeln ja unter dem noch vorhandenen Fett bilden. Und erst, wenn das Fett verschwindet, sieht der Körper dann definierter aus.

0

Wenn du im Kaloriendefizit bist, wirst du auch abnehmen, egal, wieviel Kraft und Cardio du machst. Dennoch solltest du darauf achten, ausreichend mit Nährstoffen versorgt zu sein!

Bei 20 kg musst du keine Angst vor hängender Haut haben, dass sollte nicht passieren. Wenn du langsam abnimmst, verringert sich die Gefahr zusätzlich.

Was möchtest Du wissen?