Wie kann ich mir "richtiges" Essen angewöhnen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Da sich ein Sättigungsgefühl erst nach ca 20 Minuten nach Nahrungsaufnahme einstellt hast Du mit dem zu schnellen essen ein Problem. Du schlingst alles in Dich herein und bist dann natürlich zu voll gefuttert. Es gibt viele Möglichkeiten um dieses Problem zu lösen. Aber wie alle Problemlösungen fängt auch diese im Kopf an, sonst hast Du keinen Erfolg. - Trink vor dem Essen ein Glas Wasser, dies füllt den Magen - Jeden Bissen solltest Du 35 mal kauen, dies trägt zur Sättigung bei und hilft Deinem Magen den Speisebrei besser zu verdauen - trink auch wärend des Essens Wasser - mach Dir eine kleiner Portion auf den Teller, und wenn es auf einem großen Teller zu wenig aussieht, dann nimm einen kleineren Teller, da sieht die Portion dann größer aus - nimm Dir Zeit zum Essen und iß langsam, denn wie gesagt tritt das Sättigungsgefühl erst nach 20 Minuten ein Wenn Du dies beherzigst, dann wirst Du auf Dauer auch Erfolg haben. Es erfordert aber Disziplin und Du kannst den Erfolg nicht sofort spüren, denn auch Dein Gehirn muss sich erst auf die neue Situation einstellen.

Ich wünsche Dir viel Erfolg damit und wenn es mal nicht so klappt, dann gib nicht auf sondern versuch es immer wieder, irgendwann klappt es.

Trink vor dem Essen ein Glas warmes Wasser, iss im sitzen und langsam. Leg dein Besteck immer wieder hin und unterhalte dich. Benutz kleine Teller, der Körper denkt dann, er hat mehr gegessen. Iss auf keinen Fall vorm Fernseher oder Computer oder generell einfach nebenher. Lass dir Zeit.

Normale Portionen auf den Teller geben. Keinen Nachschlag nehmen. Jeden Bissen ca. 30mal kauen.

Iss langsamer dann merkst du schneller das sätigungsgefühl

Iss langsamer dann merkst du schneller ein sätigungsgefühl

davor viel trinken, langsam kauen, lernen das Essen zu genießen

Kaue das essen 35 mal und schluck erst dann oder trink einen Liter Wasser vorher.

ich mache das so, dass wenn ich etwas im mund habe, ich jedes mal die gabel, den löffel oder brot wieder auf den teller lege.

bzgl. heißhungerattacken: eiserner wille / viel trinken / sich ablenken / viel bewegung anders gehts nicht. sry

Was möchtest Du wissen?