Wie kann ich mir ein bisschen Geld dazuverdienen, ohne dass meine "Eltern" was mitbekommen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich denke bis auf ein offenes Gespräch mit deinen Eltern bleibt da nicht viel. I,m sorry, das lässt sich nicht ändern!!!

Das sind nicht meine Eltern -.- Ich hasse diese Familie. Im August gehe ich zum Jugendamt und lasse mich ein ein betreutes Jugendwohnheim stecken.. Man kann mit diesen Menschen nicht reden. Wenn sie mich überhaupt mal zu Wort kommen lassen unterbrechen sie mich wieder, wenn sie mich nicht gleich schlagen "damit ich die Klappe halte". =(

0
@bubblegum655

Sie Schlagen dich O.o ich würde sofort Jugendamt anrufen und dass dennen erzehlen dann bist du heute noch weg von dennen ...!

0
@bubblegum655

Sie Schlagen dich O.o ich würde sofort Jugendamt anrufen und dass dennen erzehlen dann bist du heute noch weg von dennen ...!

0
@ViPpLaYa

Ja, aber die bezahlen mir jedes Jahr eine Woche Urlaub.. Das kostet 350€ und ich hab Angst dass die das dann nicht mehr machen.. Am 6.8. bin ich wieder da und dann geh ich zum Jugendamt:D Die meinten auch dass ich eine Gestalt des Teufels bin(weil ich nicht mehr zum Reliunterricht gehen will weil ich nicht an einen Gott glaube), und einmal meinten sie dass sie mich so verprügeln dass ich nicht mehr weiß wo vorn und hinten ist. Naja den einen Monat überleb ich schon noch:)

0
@bubblegum655

Liebe Bubblegum, du wirst auch woanders den Urlaub bezahlt bekommen. Das dürfte nicht der Knackpunkt sein.

Schau dir diesen Link an, die meisten Jugendämter bezahlen neben dem Unterhalts- und Erziehungsanteil an Pflegefamilien, auch Mehraufwandskosten für Urlaub etc.

http://www.familienratgeber-nrw.de/index.php?id=352

Bitte sieh dir auch den Link von MojitoTom an (nummergegenkummer.de) und melde dich dort und lass dich erst mal beraten wie du am besten vorgehen sollst. Dort anzurufen kostet nichts und wird auch in der Telefonrechnung nicht erscheinen.

Und vielleicht schreibst du hier später nochmal was aus dir geworden ist. Wie du siehst, viele Menschen machen sich Gedanken um dich und möchten dir helfen.

Viel Glück!

0

Das sind nicht meine Eltern -.- Ich hasse diese Familie. Im August gehe ich zum Jugendamt und lasse mich ein ein betreutes Jugendwohnheim stecken.. Man kann mit diesen Menschen nicht reden. Wenn sie mich überhaupt mal zu Wort kommen lassen unterbrechen sie mich wieder, wenn sie mich nicht gleich schlagen "damit ich die Klappe halte". =(

0
@bubblegum655

Halte durch, wir glauben an dich. Im Notfall denke daran, die Polizei, das Jugendamt und wir stehen immer auf deiner Seite, auch wenn wir von hier aus nicht viel für dich machen können ausser dir beizustehen.

0
@Bravo14

Ein ganz liebes Dankeschön an euch, ich fühl mich irgendwie besser.. :) Das wird schon irgendwie :D

0

ich denk du kannst nur zeitung austragen in den läden an der kasse kannst du nur mit 18 wenn du 16 bist kannst du aber auch in den läden arbeiten nur nicht an der kasse ;) musst hallt noch ein bisschen warten bis du 16 bist dauert ja nicht mehr lange .. und bis dahin würde ich mir mal ein 5.er oder 10.er von mein eltern schnappen schließlich haben die ja genuch und das bringt die auch nicht um ! hab ich früher auch gemacht und meine mom hat es nicht mal gemerkt eiso nur bis du 16 bist natürlich ;) peace out

Hallo,

wieso sollten deine Eltern nichts mitbekommen, ist doch toll, wenn du etwas hinzuverdienen möchtest! In deinem Alter müssen Eltern einverstanden sein. Du hast die Möglichkeit Nachhilfe, z.B. für Grundschüler zu geben, Baby- oder Hundesitting. Dagegen dürften doch deine Eltern nichts haben, oder?

hayy . ich bekoome 40 im mon. und damit nicht mein geld bei der hälfte alle ist bekomm ich 2x 20. ich muss mir auch alles selberkaufen.oke meine eltern bezahlen mir essen aber 10€ dafür krigt man eig. nichts zu essen oder ? schlag deinen eltern doch mal meine variate vor. und wen sie sehn das du verantwortugsvoll mt dein geld umgehn kanst... ich glaub ... du könntest auch zum jugendamt gehn.die werden mir deinen eltern redden ... weil wen du dir sogar dein essen kaufen musst ist das nicht mehr normal... ich bin der meinung das du auch anspruch auf kindergeld hast... joar und wegen den job : du kannst mal bei nachbarn fragen ob du einen kleinen job machen dürftest (rasenmähen,bayby sitten gartenarbeit,...) d erklär ihn deine lage und das sie es auf garkein ft der jobsuche ;) hrincrash :)

Wenn es denn tatsächlich so ist wie du hier schreibst, dann ist das Geld das dir zur Verfügung steht ganz sicher zu wenig und du solltest dir vllt. Hilfe holen. Z.B. beim Jugendamt (denn auch die werden sie Summe für zu wenig halten) oder von caritativen Beratungsstellen. (Dazu mal im Netz nachsehen ws es so in deiner Stadt gibt.) Oder vllt. hat deine Schule eine Vertrauensperson, mit der du gut reden kannst und die dann mal mit dir und deinen Erziehungsberechtigten spricht.

du kannst dich bei Testcloud.de anmelden.dasisteine Seite auf welcher du Internetseiten in der Betaversion testen musst auf Bugs, Rechtschreibfehleretc. auch auf Critical Errorsz.b. wenn Links nicht funktionieren etc. Verbesserungsvorschläge uvm. du bekommst für rechtschreibfehler z.b. 50 cent und bis zu 3 euro für bugs. Ich mache das,hat mir meine mutter gezeigt. die verdient da montlich bis zu 200 Euro bei wenig zeitaufwand und das von zuhause aus..ich komme auf 50 euro aber ich bin auch nur sehr selten drin.

viel erfolg!:)

Naja Essen/Klammoten sollten deine Eltern zahlen wer kommt schon mit 10 euro in Monat aus wenn man alles selber zahlen muss aber wenn sie dir nichts erlauben ( Ich würde meine Eltern beklaun wär mir weyne bei der situation)

Ehrlich gesagt dürfte es hier erst mal nicht um einen Job gehen, sondern darum, dass Deine Erziehungsberechtigten für Dich verantwortlich sind. Sie übernehmen Verantwortung, Dich zu kleiden und zu ernähren.

Es kann überhaupt nicht sein, dass Du für normale Kleidung und Verpflegung Dein Taschengeld verwenden musst (egal wieviel dies ist).

Aufgrund Deiner anderen Schilderungen rat ich Dir, Dich vertrauensvoll an das Jugendamt zu wenden.
Vorher kannst Du auch folgende Seite im Internet aufsuchen und eine kostenlose Hotline anrufen.

https://www.nummergegenkummer.de

Du könntest es mit Babysitten versuchen. Bei Läden an der Kasse, Zeitungen austragen oder Hunde ausführen wären ein paar möglichkeiten

lg h

Du musst wohl oder Übel das Problem an der Wurzel packen. 10€ im Monat ist für 15-Jährige einfach zu wenig (insbesonders wenn alles selbst gezahlt werden muss). Mach ihnen das klar!

Da fällt mir auch noch ein, dass es so Tabellen mit Empfehlungen gibt (in Erziehungsratgebern vielleicht?)

0
@nullEuro

die gibt es im internet danch richten sich auch meine eltern :)

0

also ich kenn da nur zeitung austragen und so was...oder in einem laden aushelfen oder so was

Was möchtest Du wissen?