wie kann ich mir das stottern abgewöhnen? :/

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lass Dich nicht verwirren.

Die Ratschläge, die Singen vorschlagen, haben Recht und Unrecht. Tatsächlich ist es so, dass die allermeisten Stotterer beim Singen keine Schwierigkeiten haben, den Text zu artikulieren. Das Dumme ist nur, dass es keinem Stotterer zugemutet werden kann, bis auf weiteres nur singend zu kommunizieren. Gesangsunterricht oder Chorsingen, damit dann auch das normale Sprechen besser klappt, funktioniert leider nicht.

Der Vorschlag, erst einen psychischen Konflikt zu lösen, damit dann das Stottern sich bessere, bringt in den meisten Fällen auch nichts. Man weiß nicht, ob das Stottern überhaupt von einem Konflikt abhängt und wenn, welches dieser Konflikt genau ist. Psychotherapie für Stotterer? Das ist ein weites Feld. In den meisten Fällen sollte eine Stottertherapie (siehe unten) vorgezogen werden. Dann wird die Psychotherapie, die ja meist in Gesprächen abläuft, (1) leichter und (2) oft auch überflüssig.

Die Ratschläge, die auf die Atemtechnik zielen, beruhen wahrscheinlich auf dem Auftreten einer bestimmten Institutsbetreiberin aus Holland im deutschen Fernsehen (RTL SternTV). Jede Metzgersfrau gibt einem mittlerweile Ratschläge, was man gegen Stottern machen kann ("Ich habe da mal was im Fernsehen gesehen ..."). Das meiste ist Betrug (80 Prozent Heilungen, haha).

Was bleibt nun? Bemühe Dich um eine gute Stottertherapie. Ich habe selbst früher schwer gestottert und bin jetzt Logopäde, der auf die Behandlung von Stottern spezialisiert ist. Geh mal auf meine Website und schreibe mir eine Mail mit Wohnort. Ich werde versuchen, jemanden in Deiner Nähe zu finden, der/die das kann.

Alles Gute!

Versuche ruhig und konzentriert zu sprechen. Umso nervöser du wirst umso schwerer wird es für dich. Wenn das keine Abhilfe schafft Suche einen Arzt auf.

Es gibt da eine Sprachthrapie. Ein Freund von mir hat mal soooo übelst gestottert, dass er von seinem Spitznamen "Biber" irgendwann in "Stotter Otter" umgetauft wurde. Nach der Therapie konnte er wieder normal sprechen und heißt jetzt wieder Biber!:D

Kann man seinen 21 Jahre alten aggressiven und arbeitslosen Sohn rauswerfen?

Es geht darum das mein Bruder arbeitslos ist, keine Ausbildung hat, nichts tut und auch meiner Mutter und schwester gegenüber sehr aggresiv ist. (ich bekomme nicht viel mit weil ich nicht sehr oft daheim bin, bzw. ist er zu den Zeiten meistens nicht da.)

Meine Mutter will Ihn rauswerfen aber man hat ihr gesagt das er dann keine wohnung etc. gezahlt bekommen würde..

Kann mir jemand sagen was wir machen können, damit er endlich geht und zuhause ruhe herrscht??

...zur Frage

Stottern abgewöhnen

Hi alle zusammen.Ich hab ein großes Problem: Ich stottere. Fast jeder Satz von mir beginnt mit "ähm" un manchmal bleibe ich ineinem Satz "stecken".

Hier mal ein Beispielsatz:"Also, ähm, ja, ähm ich würde gerne äh... wie heißt das? .. Ah ja! Ähm, also ich würde gerne mit meinen Freundinnen ins äh, Kino gehen."

Wie kann ich mir das abgewöhnen? Auch wenn ich unter der Stunde in der Schule einen Lehrer eine Frage stelle, ich stottere. Manchmal hab ich das Glück und ein Satz kommt fließend heraus, aber auch nicht immer.

In einem Magazin über Stars, Pubertät, Wirtschaft usw., das wir in der Schule bestellt haben (es ist ein österreichisches Magazin und heißt TOPIC), steht, dass man folgend mit einem Stotternden umgehen sollte:

  • Man soll den Stotternden ausreden lassen

  • Man soll die Sätze des Stotternden nicht vervollständigen oder beenden

  • Man soll den Stotternden nicht unterbrechenuvm.

Das alles machen zB meine Eltern nicht, obwohl ich ihnen die Zeitschrift mit dieser Setie aufgeschlagen vor die Nase gelegt hab. T_T

Was könnte ich gegen das Stottern tun?

Thx im vorraus ;)

...zur Frage

Warum bin ich so hyperaktiv in der Schule und wie kann ich mir das abgewöhnen?

Hallo, also ich habe ein Problem. Ich bin in der Schule immer extrem hyperaktiv und zuhause (besonders Morgens und Abends) bin ich ganz ruhig, weine viel und mir geht es im allgemeinen nicht so gut. Und das schlimmste daran ist, wenn ich zuhause bin schäme ich mich richtig doll für meine Hyperaktivität. Manchmal so doll dass ich richtige Heulkrämpfe bekomme und nie mehr zur Schule möchte. Aber ich kann da nichts für. Wenn ich versuche das Abgedrehte zu unterdrücken wird es nur schlimmer und ich eigentlich wäre ich lieber ein ruhiger Mensch. Vor Allem bei Mädchen ist das ja irgendwie komisch wenn die so abdrehen. Ich möchte das alles nicht mehr! :( Könnte mir vielleicht jemand sagen woran das liegen könnte oder wie ich mir das abgewöhnen könnte? Danke MfG

...zur Frage

Ich kann micht nicht erklären/ausdrücken und stottere oft?

Seid sehr langer Zeit habe ich ein ziemlich nerviges Problem. Aus irgendeinem Grund kann ich Dinge nicht erklären. Wenn ich zum Beispiel versuche das Aussehen einer Flasche zu erklären, kann ich das einfach nicht.. meistens gebe ich nur seltsame Wörter ab, wiederhole mich, sage nur ähm.. oderso... oder bin nur am Stotter. Hab es mir deswegen angewöhnt vor oder nach dem Satz immer zu sagen: "Wenn du verstehst was ich meine.." oderso.. Naja ich habe wie gesagt, Schwierigkeiten mich zu erklären. Und wie gesagt bin ich, wenn ich rede nur am stottern. (Beim schreiben merkt man das vielleicht auch). Hoffe ihr habt mich verstanden.. 😅

...zur Frage

Wieso kann man nicht reden, wenn man aufgeregt ist?

Und bekommt eine Blockade bis zu stottern?
Würde mich echt interessieren, was der Mund mit der Aufregung zutun hat?
Danke :)

...zur Frage

Wie kann ich mit dem stottern aufhören?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?