wie kann ich mir bewusst sein das er der richtige ist (wenn es soweit ist)?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nun ja, Schicksal ist eine weitgreifende, philosophische Frage.

Ich bin eher der Auffassung, das Schicksal nur eine Ausrede für eigene Verfehlungen ist und wer sich seiner Fehler bewusst ist oder der Realität in die Augen schaut und mitten im Leben steht,

bemüht sich nicht, das Leben auf eine Schicksal zu projizieren oder auszuweichen oder zu rechtfertigen, aber nun gut, das ist eine ander Frage.

Ob es nun "den Richtigen" gibt ist auch nicht so pauschal zu beantworten, aber erstens braucht es oft oder meist einiges an Erfahrung, bis man den Richtigen findet, da ist 16-22 vielleicht noch etwas verfrüht.

Hat man etwas Erfahrung, weiß wo man selbst im Leben steht und findet einen Partner, dem es auch so geht und man sich einen gemeinsamen Weg (inkl. dennoch eigener Bedürfnisse) vorstellen kann, diesen begeht und der Weg ein schöner Weg für beide ist

(auch auf glücklichen Wegen wird es jedoch Steine geben),

dann weiß man nach ein paar Jahren ziemlih sicher, das was der Richitge.

Auf der anderen Seite kann es auch nach 20 Jahren plötzlich ganz anderes aussehen, obwohl nicht mal viel schief gegangen ist.

Die Liebe ist so schwer planbar und meist nicht kalkulierbar, aber sie ist schön, so lange sie da ist und man alles versucht, um sie jederzeit zu erneuern und in neue Eben zu führen.

Eine Garantie für Erfolg gibt es nicht, aber eben auch keine für Misserfolg.

Es kann der erste schon der Richtige sein, kann aber auch die schlechteste Idee jemals werden.

Einfach machen und sich dabei immer treu bleiben, dann ist der Richtige nicht mehr weit weg ;)

Du kannst das leider nicht so exakt bemessen wie du es gern tun würdest.

Wenn deine Gedanken und Gefühle sich nur um die eine Person bewegen, dann ist es die Person die du beschrieben hast. Wie das in einen, fünf oder wieviel Jahren noch so ist bleibt immer offen, weil da mit der Zeit auch noch mehr Faktoren mit reinspielen.


Ich habe es einfach gefühlt. Beschreiben lässt dich das schlecht.

Eine ernste, aufrichtige und harmonische Beziehung zu haben zähle ich zu den schönsten Dingen der Welt.

Natürlich muss man etwas dafür tun, von alleine wird nicht morgen plötzlich einer an der Türe klingeln. 

Indem du zu der Person einfach vollstes vertrauen fassen kannst und dir ein Leben ohne sie nichtmehr vorstellen kannst.

Natürlich musst du was dafür tun, um jemanden kennenzulernen. Wenn du z.B. jeden Tag nur zuhause vor dem Pc sitzt, wirst du nie eine Beziehung haben.

Das kannst nur du wissen, wir kennen ihn nicht.
Vllt denk Mal nach, liebt er dich wirklich ist nutzt er dich nur aus? Das ist wahrscheinlich eine der einzigen Sachen die man dir sagen kann.

Was möchtest Du wissen?