Wie kann ich mir angewöhnen, wirklich 1,5 Liter Wasser pro Tag zu trinken?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Wie hab ich es hingekriegt?

Ich hab mir irgendwann z.B. morgens im Büro eine Flasche Wasser (0,7) hingestellt, bis Mittag musste die leer sein. Das gleiche nochmal nachmittags. So waren es schon mal 1,4l

Oder,das mache ich im Winter: 2 Tassen Tee vormittags, 2 nachmittags. Plus eine morgens, eine abends. Mindstens.

Da jede Tasse 0,4l fasst, kriege ich es also endlich mal gebacken.

Früher hab ich oft nur morgens einen Tee, dann gar nichts mehr getrunken. Unschlau, der Körper besteht zum GRoßteil aus Flüssigkeit und braucht dementsprechend auch genug davon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst die Flüssigkeit nicht in Form von Getränken zu dir nehmen. In Obst und Gemüse ist Wasser enthalten. Na, und in Suppen erst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mermaid13
24.03.2016, 11:56

Wirklich? Oh, dann trinke ich doch genug, weil ich sehr viel Obst esse. :D

0

Dieses Problem hatte ich auch schon. Ich hatte dann des öfteren Kopfschmerzen und mir war Übel.

Ich würde über den Tag verteilt einfach mal zum Kühlschrank gehen und trinken. Ich habe mir morgens immer 0,5 Liter Tee in einen Thermobecher gefüllt und auf der Busfahrt in die Schule getrunken. Dann habe ich über den Schuhltag verteilt noch eine 0,5 Flasche getrunken und abends zum Essen noch 2 Gläser Limonade.

Wenn das nicht klappt würde ich mir eine 1,5 Liter Flasche nehmen, diese füllen und mir als Ziel setzen, diese auszutrinken.

Sonst, wenn du einen starken Willen hast, genügt es auch eine Liste zu führen, auf der du vermerkst wann du was getrunken hast.

LG

BP

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab immer eine Flasche Wasser am Schreibtisch stehen, also immer in der Nähe. Das hat mir super geholfen. Du kannst außerdem auch eine Flasche nebens Bett stellen oder im Flur auf einer Kommode oder ähnliches stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst Dich sicherlich daran gewöhnen 1,5 l Wasser zu trinken. Du kannst Dich auch daran gewöhnen noch mehr zu trinken. Aber die Frage ist, ob Dein Körper so viel Wasser benötigt! Beobachte am Besten die Färbung Deines Urins. Das ist der einfachste Indikator, ob Du genügend trinkst. Ist der Urin hell bernsteinfarben bis wasserklar, dann trinkst Du genügend Wasser und wenn der Urin dunkel wird, dann solltest Du unbedingt mehr trinken, damit Deine Nieren es nicht so schwer haben und Deine anderen Organe werden es Dir auch danken. Aber Du mußt auch genügend Nahrungsstoffe durch Essen zu Dir nehmen, damit Dein Elektrolythaushalt nicht entgleist! Salze sind wichtig, wenn Du viel schwitzt und auch alle anderen Mineralien sind sehr wichtig, weil sie von den Nieren zum Teil ausgeschieden werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du stellst in die nähe z.B. deiner zimmertür (oder eine andere tür, die du häufig nutzt) ne flasche wasser hin und trinkst immer beim durchgehen nen schluck; des weiteren kannst du dir angewöhnen, beim essen immer ein großes glas wasser da zu haben, das du dann austrinkst, bevor du aufstehst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich nehme immer zum Sport 1 L mit dann ist der schon mal weg und dann versuche ich am Tag nochmal 1-2 Flaschen weg zubekommen :) Stell dir einfach die Flaschen auf deinen Schreibtisch und versuch die bis Abend leer zu haben. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe immer eine Flasche Wasser an meinem Arbeitsplatz stehen. Wenn die Möglichkeit was zu trinken mit keinem Aufwand (Wasser holen) verbunden ist trinkt man automatisch mehr ist meine Erfahrung 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe auch zu wenig getrunken und habe mir auf meiner Arbeit dann immer eine Wasserflasche bereitgestellt aus der ich alle 15 Minuten getrunken habe.
Irgendwann gewöhnt man sich dran jetzt schütte ich das Zeug weg wie nichts und komm auf 2-3L am Tag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich habe meinen Bürozeiten in 2 Std Blöcke eingeteilt und auf der Flasche eine Markierung angebracht. Sind die 2 Std rum und die Flasche nicht bis zum Strich leer wird das nachgeholt. ^^

Damit gewöhnt man sich relativ schnell um.

LG (PS 2 Liter wären besser :-) )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm eine flasche, stell sie auf deinen tisch , schütte was in ein glas nimm ein strohalm und trink. Durch den strohalm trinkt man mehr. Oder du trinkst einfach was süßes was dir schmeckt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verteile es einfach auf viele kleine Gläser, dann merkst du es gar nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kauf dir eine schönen großen 0,5 liter becher mit strohhalm. damit hab ich sehr gute erfolge. ambesten etwas hochwertiges, denn dann macht es noch mehr spaß zu trinken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stell Dir einen 1,5l-Krug hin und trink ihn jeden Tag aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?