Wie kann ich mir am besten Französisch selbst beibringen?

6 Antworten

Kauf dir einen Sprachkurs mit CDs (von Langenscheidt oder Pons oder ...). Die sind nicht sonderlich teuer - ansonsten leihst du dir's halt aus.
Vorteil: Guter Aufbau, gute Erklärungen, viel Erfahrung mit Didaktik.
Bonne chance !   / Viel Glück!
(P.S. Im Französischen immer eine Leerstelle vor dem Ausrufe- oder Fragezeichen - im Unterschied zum Deutschen)


Ich lerne jetzt seit 4 Jahren Französisch an der Schule und wir benutzen das Buch "Decouvértes". Da gibt es mehrere Bände und auch CD und Arbeitsheft dazu

Vielen Dank für die Info :D

0

Für den Anfang, nur, um herauszufinden, ob du das wirklich willst, kann ich dir die Seite Duolingo.de empfehlen. Ist zu 100% kostenlos und macht Spaß. 

Und da lernt man auch die Grammatikregeln, Sätze und hörverständnis?

Also nicht nur vokabeln?

0
@DyingBread

Grammatik muss man sich teilweise erschließen, teilweise ergooglen. Ich hatte den Vorteil (habe von Deutsch auf Spanisch gelernt), dass ich vorher schon Latein hatte und das anfangs sehr, sehr stark dem Spanischen ähnelt. Vieles kann man sich auch aus dem Kontext ziehen. Man übersetzt ganze Sätze in beide Sprachen, übt Hörverständnis, Rechtschreibung und Grammatik auch. Grammatikfehler werden ausgebessert und meist auch oben angezeigt, was falsch ist. Natürlich kannst du dich nicht alleine auf diese Seite verlassen, aber ich kann jetzt nach einem halben Jahr schon einiges sagen, was ich sagen will. 

0

Was möchtest Du wissen?