Wie kann ich mich zum Lernen aufraffen-wichtig?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich hab immer das gleiche Problem und habs immerhin trotzdem durchs Studium geschafft. Zunächst mal solltest du für dich rausfinden, was für ein Lerntyp du bist und das in deine Planung einkalkulieren.

Dinge die mir geholfen haben:

1) Sich einen Lernplan machen. Vor allem wenn man mehrere Klausuren/Arbeiten kurz nacheinander schreibt. Jeweils die Tage anstreichen an denen man z.B. auf Mathe lernen muss. Zwischendrin mal ein Tag Lernpause einlegen und sich entspannen oder fürs Lernen belohnen (z.B. mit nem Eis oder so ;)).

2) Frühzeitig mit lernen anfangen. Am Tag vor der Arbeit besonders nochmal lernen, es aber abends nicht übertreiben (Schlaf ist wichtig, ohne ausreichend Schlaf speichert dein Gehirn das gelernte nicht richtig ab! --> 7h minimum).

3) Am Tag der Klausur sich das Ganze höchstens nochmal durchschauen. Nicht mehr intensiv lernen... schließlich braucht man seine ganze Kraft für die Arbeit und will sie nicht vorher schon verpulvern. Es ist keinem geholfen wenn man sich vorher Verrückt macht.

4) Wenn du lernen willst alle Ablenkungen weg. Handy, TV, Musik, Computer usw. aus. Ich kenn das... sonst kommt ne SMS oder du surfst eh nur im Internet oder chattest. ;)

5) Anderen fern bleiben, die dich vor der Klausur verrückt machen wollen. Wenns deine Freunde sind dann halt mal sagen, dass du das nicht gebrauchen kannst. Auch wenn die dann beleidigt sind, das kommt nur dir (und vielleicht auch ihnen) zu gute.

6) Wenn du das Lernen alleine nicht hinbekommst, dann triff dich mit jemandem. Lernt zu zweit oder zu dritt. Mehr sollten es aber nicht sein! Erklärt euch gegenseitig Aufgaben und bearbeitet sie gemeinsam. Versucht nicht dauernd abzuschweifen!

7) Vor allem in Fächern wie Mathe, Physik, Chemie: nimm dir die Aufgaben aus dem Buch und rechne ALLE in dem Kapitel durch. Gute Routine beim rechnen ist wichtig. Die Aufgaben sind fast immer ähnlich.

8) Nochmal: Lernpausen einlegen. Immer 1h lernen, danach eine kurze Pause. Nach mehreren Tagen lernen, ein Tag Pause machen. Sich selbst fürs Lernen und nach der Klausur belohnen! Nebenbei mal an die frische Luft gehen oder was sportliches machen.

ich hab genau das selbe problem , ich lern meist erst einen tag vorm test..... obwohl ich mir immer vornehm ne woche davor zu lernen...

ich mach das dann immer soo , ich geh in mein zimmer nimm meine lern sachen mit und lern dort ohne ablenkungen.... also lass mein handy im wohnzimmer usw.... hilft ganz gut

LG Alicia

Computer ausschalten, anfangen zu lernen & sobald mal drinnen bist, geht es gut voran.

Was möchtest Du wissen?