Wie kann ich mich wehren bei einem Pfutsch beim Faden-Liftting?

2 Antworten

Die erste Frage, die sich mir stellt, ist, ob diese Dame überhaupt befugt ist, einen derartigen Eingriff vorzunehmen. Die zweite Frage ist die, ob sich nicht eventuell das Finanzamt bzw. die Steuerfahndung dafür interessiert, dass keine Rechnung ausgestellt wurde. Resolut hin oder her, wenn das Ergebnis nicht den Erwartungen entspricht, würde ich an Deiner Stelle mein Geld oder zumindest einen Teil davon zurückfordern und dabei dezent die obigen Umstände einflechten.

Im übrigen sind 2 Tage nach meinem Dafürhalten keine ausreichend lange Zeit, um das Endergebnis des Eingriffs wirklich beurteilen zu können.

anwalt einschalten ,,,gutachten einholen ect ,,,aber das ist der erste weg ,,,

Danke für die Antwort, aber wie komme ich an einen Gutachter und muss ich den im voraus bezahlen?

0

Was möchtest Du wissen?