Wie kann ich mich vor Hausspinnen "schützen"?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Dir diese Phobie derart zusetzt, wäre vielleicht auch die Inanspruchnahme eines Therapeuten nicht verkehrt... Mich graust es auch vor den 8-Beinern. Ich kann Dir da den Staubsauger empfehlen, den diese Tierchen garantiert nicht wieder lebend verlassen.

Da werde ich ein sehr langes Rohr gebrauchen müssen. Ich traue mich nicht weiter als 5m an diese Dinger.

1
@Englishgyrl

Danke fürs Sternchen... Da verrate ich Dir auch noch, daß die kleinen Viecher vor Dir noch viel mehr Angst haben, als umgekehrt ;o))

0

Sicher nicht lustig für diese nützlichen Tiere, wenn sie ersticken müssen

1
@wiesele27

wofür Nützlich? Die fliegen kann man auch mt ner fliegenklatsche erschlagen dann ist man sie auch los und man hat nicht so ein eckliges vieh darum sitzen.

1
@sweey
       machst Du es Dir nicht einfach? was einem nicht passt - erschlagen, fertig. So möchte ich nie denken, für mich hat jedes Lebewesen das Recht auf Leben.  
0

meine Güte! Spinnen sind auch Lebewesen!

0

Ich habe ein kleines Gerät in der Art eines Behälters mit Schieber und einem Griff. Spinne sitzt da und wenn ich sie nicht haben will, Schieber auf, Behälter drüber (Behälter ist klarsichtig)Schieber zu. Gerät mit Spinne ins Freie, Schieber auf - umdrehen - Spinne ist raus. Klappt mit Bienen, Wespen und auch Spinnen. Einige Spinnen lasse ich immer in der Wohnung, an Orten wo man das Netz nicht gleich sieht, sie fangen mir das Kleingeziefer weg und das ist mir lieber wie Chemie anzuwenden.

Damit wirst Du wohl leben müssen. Ich habe teilweise Gaze vor den Fenstern und wundere mich immer wieder, wenn ich Spinnen in dem Raum finde wo eigentlich keine sein könnten?? Was solls, finde sie auch eklig aber deswegen legeichmichnichtinsGrab

Was möchtest Du wissen?