Wie kann ich mich vor einem Alkohol Rückfall schützen bzw. bewahren?

4 Antworten

Hallo Berserker,

ich nehme an, dass du dein neg. Ga damals bei der FSSt. abgegeben hast, oder? Wenn ja, liegt es nun in deiner Akte und der nächste Gutachter wird es sehen.... Es könnte zum Problem werden, dass du keine Entzugstherapie gemacht hast (ist Voraussetzung bei angegebener Alk.abhängigkeit)....aber um das genau beurteilen zu können, bräuchte ich mehr Infos von dir.

Du kannst dich wenn du magst, hier anmelden:

http://mpu-vorbereitung-online.com/forum/forum.php

Das ist ein kostenloses Forum, in dem ich und meine Kollegen auf die MPU vorbereiten und auch Tipps zum Umgang mit dem Alk. geben. Auch auf das Gutachtergespräch bereiten wir vor.

Unabhängig davon gibt es aber auch die Möglichkeit, sich bei einer Suchtberatungsstelle (Caritas, Diakonie) beraten zu lassen....mehr dazu könntest du im o.g. Forum erfahren.

Gruß Nancy

Hey, dass du trocken bist und gar nichts mehr trinkst ist doch sehr schön. Auch ich bin trockener Alkoholiker und kenne deine und ähnliche Probleme. Wenn du dich vor einem Rückfall schützen willst sind Gespräche mit einem Therapeuten oder in einer Selbsthilfegruppe sehr geeignet, weil du dir dadurch den anfallenden Druck durch den Alkohol von der Seele reden kannst. Ganz bewahren kann man sich vor einem Rückfall nie, weil die Gedanken an den Alkohol regelmäßig auftreten. Egal ob man 1 Jahr oder 20 Jahre trocken ist. Es hilft auch, wenn man die schlimmen Ereignisse während des Alkoholkonsums aufschreibt und in schweren Zeiten an diese schlechten Zeiten denkt. Denn egal wie schlecht es einem geht oder egal wie stark der Druck in den Alkohol ist, nicht zu trinken ist immer und in JEDER Hinsicht die beste Lösung.

darf man alkohol trinken wenn man den führerschein wegen cannabis verliert?

Hallo zusammen!
Ich habe meinen Führerschein im September verloren weil ich am Tag zuvor Kannabis konsumiert habe! Nun habe ich am 2.3.17 eine mpu! nun habe ich bis jetzt halt immer wieder am wochenende alkohol getrunken... und gestern meinte meine Mutter allerdings dass ich dies vielleicht unterlassen sollte... meine frage ist ob die mich auch auf alkohol untersuchen werden und ob es jetzt schon zu spät ist um mit dem trinken am wochenende aufzuhören? ich komme aus der schweiz und werde diese mpu in Bern haben.., danke für jede hilfreiche antwort! :)

...zur Frage

Alkoholfahrt mit 1,72 Promille Ende 2002 - nun MPU

Hallo, ich muss eine MPU bestehen, um meine Fahrerlaubnis wieder zu erlangen. Diese wurde mir 2002 aufgrund einer Akoholfahrt mit 1,72 Promille entzogen. Ich habe weder Einträge im Führungszeugnis, noch existieren irgendwelche Einträge in meiner Verkehrsakte. Bin also ausser dieser Trunkenheitsfahrt ein unbeschriebenes Blatt. Nun habe ich einen InfoAbend besucht, habe ein persönliches einstündiges Gespräch mit einem Verkehrspsychologen geführt und nehme nun an einem MPU Vorbereitungskurs (Avanti 16+) teil. Meine Trinkgewohnheiten beziehen sich nur auf besondere Anlässe, also in unregelmäßigen Abständen (Geburtstag, Silvester o.ä.) an denen ich mich aber nie "besaufe", sondern in Maßen Alkohol zu mir nehme. Nun habe ich erfahren, dass es möglich wäre, dass mir eine Haarprobe am Tage der MPU genommen wird. Ich möchte eigentlich nur wissen, ob ich da irgndetwas befürchten muss (schlechte Werte) wenn ich wöchentlich an einem Tag in der Woche 2 Flaschen Bier getrunken habe (Also jeden Freitag). Über eine etwas erklärende Antwort wäre ich sehr dankbar!

...zur Frage

Tiramisu als trockener Alkoholiker?

Ist es ok, dass ein trockener Alkoholiker Tiramisu isst oder muss man sich da Gedanken ueber einen Rueckfall machen? Die Person hat nur 3-4 kleine Loeffel probiert und wollte dann nichts mehr, da es nach Alkohol schmeckte. Inwiefern ist das "normal" fuer einen trockenen Alkoholiker oder kann man das gleichsetzen mit "Die Person hat wieder getrunken"?

...zur Frage

Mein Freund trinkt wieder, er muss aber abstinent sein wegen seiner MPU, die nächstes Jahr stattfinden soll?

Hallo - mein Freund hat früher fast den ganzen Tag Alkohol getrunken und sich richtig besoffen. Als wir uns nach langer Zeit ohne Kontakt wiedertrafen und uns verliebten, war er bereits 1 Jahr trocken...das hat er dann weiter durchgehalten.

Aber aufgrund von schwerer Arbeit und den Kollegen, die abends dann ihr Feierabend-Bier tranken, hat er sich verführen lassen. Nur ab und zu, inzwischen schafft er es keine 3 Tage ohne Bier/Alkohol.

Jetzt ist es so, dass er eigentlich ab dem 07.08. nichts mehr trinken sollte, weil der Tüv für seine MPU nächstes Jahr Urinproben untersuchen wird - er muss 1 Jahr abstinent sein.

Gestern hatte er einen Kumpel zu Besuch und ich bin auch zu den beiden gestoßen - und er hat an Bier richtig zugelangt. Ich habe ihm heute im Whatsapp geschrieben und versucht, ihm etwas ins Gewissen zu reden... Heute feiern wir meinen Geburtstag nach und ich befürchte, dass er wieder trinken wird, weil Alkohol in der Runde getrunken wird.

Sein Chef hat die 600€, die für die Urinproben anfallen, bezahlt - der wird ausrasten, wenn mein Freund weiter trinkt.

Fällt euch ein, wie man ihn dazu bringen kann, endlich seine verdammte Abstinenz einzuhalten? Danke euch

...zur Frage

wie kann man ungestraft den Abstinenz Nachweis verschieben?

hallo... hab mal wieder mist gebaut... bin seit einem ¾ jahr beim TÜV mein Abstinenz Nachweis erbringen... gestern habe ich bei jemandem auf seinem Geburtstag mal wieder nicht wiederstehen können... und habe mir so über die nacht Amphetamin gezogen... und heute... ja! am sonntag! bekam ich eine sms vom TÜV dass ich morgen einen Termin habe... gibt es eine Möglichkeit da drum rum zu kommen ohne dass die ganze zeit umsonst war.?! und ja ich weiß selbst schuld... und wie... kann man sein... Würde mich furchtbar ärgern wenn es keine Möglichkeit gibt... kann mir auch nicht wirklich vorstellen dass die aus jedem grund eine negativ Bewertung geben können... Weiß jemand rat? danke schon mal im voraus lg

...zur Frage

nach Fieber freiern gehn / alkohol trinken

Hallo zusammen ich hatte vor 1 Woche eine mittelstarke Erkältung war dann wieder gesund und bekam jetzt aber leider einen Rückfall. So jetzt zu eigentlichen Frage ich will am Samstag feiern gehn und Alkohol trinken ! Ist das schädigend ? ich hatte bei meinem Rückfall auch Fieber welches jetzt aber schon weg ist !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?