Wie kann ich mich vor der Psychiatrie drücken?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es hat therapeutische Gründe und wenn du Hilfe willst, dann solltest du diese Gründe auch akzeptieren. Ansonsten sprich mit deinen Betreuern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst höchstens mal mit den Leuten dort sprechen, ansonsten gibt es nur die Möglichkeit, gar nicht erst aufzutauchen, was natürlich nicht Sinn der Sache ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von liabln
26.03.2016, 23:26

Nicht aufzutauchen ist leider keine Möglichkeit da mich sonst die Polizei hin bringen würde.

0

Die Ärzte wissen was sie tun.

Außerdem so schlecht ist es in einer Psychiatrie auch nicht oder?

Klar es gibt schlechte, ich wurde damals ohne Grund 1 Woche lang fixiert mit sehr wenig trinken und kein essen und jeden tag mehrere Beruhigungstabletten obwohl ich ruhig war.

In einer anderen gings mir voll gut, hat auch geholfen, also lass dich drauf ein, dann hilft das bei deinen Problemen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von liabln
26.03.2016, 23:34

Doch es ist leider schon relativ schlimm . Das ist auch nicht mein erster Aufenthalt dort . Aber da ich halt nicht mal ein richtiges Problem habe (bzw . kein so großes um auf der geschlossenen zu sein wie ich es bin) sehe ich halt kein richtigen Grund dazu noch länger auf der geschlossenen zu bleiben . Ich würde gerne Tagesklinisch weiter behandelt werden aber das wollen die nicht da ich bei meinem ersten Aufenthalt da stress mit einer Lehrerin hatte. :D

0
Kommentar von adabei
26.03.2016, 23:49

Ich kann mir zwar vorstellen, dass du Antidepressiva bekommen hast, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass du in einer psychiatrischen Klinik Beruhigungsmittel bekommen hast.

Erste machen können Patienten wirklich helfen und machen nicht abhängig, letztere schon.

0

Wo jetzt das Wetter wieder besser geworden ist , empfehle ich dir dich dort zu entlassen , die Medikamente Zuhause weiter nehmen , Therapie dich selbst , morgens wach so viel ablenken wie möglich , viel Sport . Medikamente sind eine stütze du aber musst es letztens selber schaffen ansonsten gehst du da in der Klinik unter , spreche aus Erfahrung !

Ich Wünsche dir gute Besserung !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der arzt wird wissen was er tut also solltest du es nicht verschieben! Geh einfach hin ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weshalb bist Du dort? Weil du nicht zur Schule gehst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von liabln
26.03.2016, 23:36

Ich gehe noch zur Schule aber ich habe/hatte enorme Angst vor der Schule :)

0
Kommentar von liabln
27.03.2016, 09:37

Ich habe einen richterlichen Beschluss deswegen können meine Eltern mich nicht raus nehmen.

0

Was möchtest Du wissen?