Wie kann ich mich von meinen Gedanken langfristig ablenken?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

In der Regel grübelt man ja meistens, wenn man gerade nichts zu tun hat...

 

Also bedeutet das im Umkehrschluss, wenn du einen vollgepackten Tag hast oder dich zu beschäftigen weißt, hast du automatisch weniger Zeit über dich nachzudenken.

 

Aber das kann dauerhaft auch sehr anstrengend sein, weil man ständig etwas finden muss, an das man stattdessen denkt oder was man an Stelle des Nachdenkens tun soll ...

 

Tadle dich doch selbst. Immer wenn du anfängst über deinen Charakter nachzudenken, stellst du dir sofort die Frage warum du nun schon wieder darüber nachdenkst. Denk dir, das du froh sein kannst, dass du bist wei du bist und lass es gut sein. Denk dann absichtlich und konsequent an etwas anderes, auf das du dich richtig konzentrieren kannst, also zB was du letzte Woche Mittwoch nochmal zum Essen hattest   oder irgend so etwas ....

 

Mit der Zeit wird dich der Gedankengang "Wieso ist mein Charakter eigentlich so und wie kann ich ihn verändern"  annerven, weil du dich dauernd selbst zur Ordnung rufen musst...

Hallo,

beschäftige mit etwas "Anderem". Spiele am PC, triff dich mit Freunden, etc. Ich bin da nicht wirklich anders als Du. Ich denke auch oft darüber nach. Dann fällt mir noch das Ein oder Andere ein, was ich noch erledigen könnte und schon gehts wieder. :-)

Wenn Du willst, kann man sich ja ein bisschen austauschen. :-)

Viele Grüße

Johnny

Mir geht es oftmals genauso. Bei mir hilft eigentlich nur, dass ich mich mit Themen beschäftige, die mich interessieren. Widerstrebende Tätigkeiten helfen da kaum. Es sollte irgendwas sein, wofür du deine ganze Aufmerksamkeit brauchst und keine Zeit zum Nachdenken hast.

(Über Astronomie kann man ja viel im Internet recherchieren. Es gibt wirklich die merkwürdigsten Dinge da draußen.)

Raus gehen, unter Leute gehen & das leben genießen, mit den richtigen Personen muss man auch keine seiner Eigenschaften verstecken 😊

Was möchtest Du wissen?