Wie kann ich mich verhalten, wenn der Vater noch kein Unterhalt gezahlt hat?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

der erste schritt ist, das Jugendamt einzuschalten - klingt erstmal schlimm, ist aber nicht so - die sind in 95% der Fälle wirklich hilfsbereit und können Dir auch rechtlich einen guten Stand bieten. Mit deren Hilfe kannst Du eine gewisse Zeit, in der der Kindsvater nicht zahlt überbrücken - es gibt den sgt. Unterhaltsvorschuss. Voraussetzung hierfür ist, dass das Kind das 12. Lebensjahr noch nicht überschritten hat und er wird max. für 72 Monate ausgezahlt.

Zudem kannst Du überlegen, ob Du beim Sie werden Dir außerdem behilflich sein, welche rechtliche Handhabe Du hast. Wenn dies noch nicht geschehen ist muss natürlich der Unterhalt offiziell festgesetzt werden, bevor Du ihn einklagen könntest.

Dein erster Weg führt zum Amtsgericht. Dort eröffnest du ein Mahnverfahren. Die Kosten dafür muss dein Vater tragen.

Was möchtest Du wissen?