Wie kann ich mich übergeben ohne den Finger in den Hals zustecken?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde mir keine zu großen Sorgen machen. Beim Nasenbluten ist es normal, dass Blut in den Mund und danach auch in den Magen läuft. Blut ist aber auch ein gutes Brechmittel, d.h. wenn du zu viel Blut schluckst wird dir übel und du musst dich eventuell übergeben.

Generell ist es so: Wenn etwas schlechtes im Magen ist, sorgt der Körper meistens selbst dafür, dass es wieder rauskommt. Du hast wahrscheinlich "nicht genug" Blut geschluckt, um einen Würgereiz auszulösen.

Mein Tipp: Bleib ruhig und geh früh schlafen. Mit großer Wahrscheinlichkeit wird es dir morgen besser gehen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Brechmittel (Emetika/Vomitiva) die zu Würgreiz führen. Relativ schnell wirkt zum Beispiel Kupfersulfat (5 min.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anglelovesyou
01.06.2016, 20:11

und woher bekomm ich die bräuchte sie heute noch hab morgen eine wichtige prüfung:/

0

Wenn du Blut spuckst, solltest du definitiv zum Arzt, und zwar dringend. Der kann dir dann auch gleich anraten, was du gegen die Übelkeit machen kannst. Bekämpfe die Ursache, nicht das Symptom.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anglelovesyou
01.06.2016, 20:23

naja mir sagen alle das is nur wegen dem Nasenbluten 

0

Was möchtest Du wissen?