Wie kann ich mich selbst herausfordern?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du brauchst Erfolgserlebnisse. 

Stecke dir kleine Ziele, die du auch erreichen kannst. Muss ja nicht gleich eine Weltreise sein. Aber jeden Tag eine halbe Stunde spazieren gehen, müsste drin sein. 

Dann kannst du zu recht stolz auf dich sein, dass du das geschafft hast. 

Diese Spaziergänge kannst du dann auch erweitern. Auf eine Stunde. Oder mit einem Museumsbesuch verbinden. Da sieht man auch neue Dinge. Und kann seinen Horizont erweitern. 

Dass du ein vollkommen anderer Mensch werden willst, klingt für mich eher utopisch. Mache erstmal, was in deiner Kraft liegt.

Alles Gute.

Hi Anna,

Aufgrund deiner Beschreibung und der Tatsache dass ich genau das selbe Problem,wahrscheinlich aus anderen Gründen habe, kann ich dir nur raten so viel es geht aus zu probieren,wie du gesagt hast,die banalen sachen,sofern es finanziell und ortsgebunden möglich ist. Besuche evtl. Interessante vereine, gehe zu offenen gesellschaftsereignissen, oder einfach in eine Eisdiele in der du noch nie warst. Suche dir hobbies,bei denen du auf andere Leute stoßen kannst. Gehe bspw. In den Park joggen, dort triffst du auf andere jogger usw. Lerne deine umgebung und die Natur wert zu schätzen, vielleicht fühlst du dich dann besser.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen, falls nicht,melde dich einfach bei mir,ich helfe gerne.

Vielen Dank!

0

Was möchtest du denn tun? Geh raus,feiern, oder melde dich im Verein an, somit lernst du automatisch neue Leute kennen! Wie wäre es mit einem Haustier? Darum musst du dich kümmern und egal wie schlecht es einem geht das Tier ist einem oft wichtig!

Das wäre auch eine Möglichkeit, jedoch ist diese meiner Meinung nach nicht so gut. Sie muss erstmal mir sich selbst klarkommen um sich um andere zu kümmern

0

man könnte ja mit einem Kleintier anfangen was eh nicht so lange lebt! Ein Hamster oder ne Maus zum Beispiel!

0

Was möchtest Du wissen?