Wie kann ich mich mit meiner Entscheidung gut fühlen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es ist grausam, wenn ein Mensch, der aufgrund psychischer Erkrankungen ohnehin schon kein sonderlich starkes Selbstbewusstsein hat, obendrein auch noch von Außenstehenden in seinen Ängsten und Unsicherheiten bestärkt wird. Das ist genau die falsche "Medizin", und ich denke, diese Leute wissen garnicht, was sie damit für einen Schaden anrichten können.

Du darfst dich aber auf keinen Fall davon abhängig machen, was du von diesen Menschen (egal, ob Verwandte oder "Freunde") zu hören bekommst. Sie sind damit gesegnet, ein Leben ohne solche psychischen Probleme führen zu dürfen - dafür sollten sie dankbar sein, anstatt auf weniger glückliche Menschen einzudreschen. Vergiss niemals: diese Personen wissen nicht, was du durchmachst - sie verstehen dich nicht, also haben sie auch kein Recht, dir Vorhaltungen zu machen!

Nun zu deinem Motivationsproblem:
Ich kann deinen Ärger natürlich verstehen, aber du solltest nicht so hart zu dir selbst sein. Du hast jetzt zwei Tage deinen Sport ausgesetzt - ja, das ist eine "Lücke" in deinem Rhythmus, aber welche Auswirkungen hat es denn konkret? Gar keine, so lange du dich aufraffst und behutsam wieder in dein Programm reinfindest. Du hast nur dann "verloren", wenn du wirklich völlig aufgibst - und das hast du sicher nicht vor, oder?

Und du hast ganz sicher auch deine Stärken! Zum Beispiel, dass du dich deinen Krankheiten offen stellst, statt vor ihnen wegzulaufen, dass du hart dafür kämpfst, wieder zu Kräften zu kommen, und dass du den Mut hast, offen zu deinen Sorgen und Ängsten zu stehen und Hilfe zu suchen. Glaub mir - nicht jeder schafft das so wie du, auch wenn es dir häufig sicher nicht leicht fällt. Du bist mutig, und damit hast du sehr vielen Menschen etwas Wichtiges voraus!

Und falls du noch etwas Positives an dir suchst, das nicht mit deiner Gesundheit zusammenhängt... Du hast einen schönen Schreibstil, bzw. eine tolle Textformulierung^^ (Das ist hier bei Gutefrage leider nicht unbedingt die Regel...)

Viel Erfolg & Kraft für dich =)

Nein, ich werde nicht völlig aufgeben, ich werde weiter kämpfen. Danke für deine aufbauenden Worte :)

0

Jeder Mensch hat Talente und Begabungen, da bin ich absolut überzeugt. Vielleicht hat man dein spezielles Können noch nicht entdeckt? Vielleicht musst du es auch noch selbst herausfinden? Aber das braucht Zeit. Es gibt viele Menschen die ihre persönliche Begabung erst später finden.

Denke einfach immer daran, dass du als einzelnes Individuum wertvoll bist.

Mit deinen eigenen getroffenen Entscheidung gut fühlen kannst du dich aber nur, wenn du dabei bleibst und es auch selbst akzeptierst dass es heute zum Beispiel aufgrund anderer Termine oder Ereignisse einfach nicht geht.

Mit den besten Grüßen,

SANY3000

und wenn du mal Hilfe brauchst, dann können dir auch diese Anlaufstellen weiter helfen:

http://www.depressionen-depression.net/notfaelle/notfallnummern.htm

Es sind immer nur ausreden und eigene Faulheit wenn man es nicht durchzieht. Ich mache auch regelmäßig Sport und manchmal einfach keine Lust. Entweder lasse ich es dann oder zwinge mich dann dazu. Aber ausreden wie ich habe keine Zeit zählen nicht, du lügst dir damit selber in die Tasche

Ich glaube du kannst nicht ganz nachvollziehen wie sich eine schwere Depression anfühlt. Ich habe keinen Antrieb und keine Kraft mehr!!!!

0

Nein das war kein Vorwurf. Ich wollte damit nur sagen du musst es akzeptieren das du nicht jeden Tag lust dazu hast und entweder stehst du dazu oder machst dich selber weiter runter. Man hat eben nicht jeden Tag lust. gönne dir selbst auch etwas gutes und denke nicht was wäre wenn oder hätte ich doch.

0

"ich mache es nur um mich fit zu halten und nicht noch dicker zu werden." - wegen zwei Ausnahmen wirst du weder dick, noch noch unfit werden. Also kein Grund zur Sorge. Falls die Ausnahme zur Regel würde, wären deine Vorwürfe gerechtfertigt.

"Was kann ich gegen die ständigen Selbstvorwürfe und Abwertungen tun????" - Die Scheinbaren Probleme rational betrachten.

"aber wenn man dann noch von Verwandten gesagt bekommt, dass sie keine Stärke an mir wissen" - Dein Bekanntenkreis ist für dich nicht zu empfehlen. Suche dir wirkliche Freunde.

Suche dir professionelle Hilfe falls deine Situation schlimmer werden sollte.

Allgemeine Hilfe wäre hier zu kurz gegriffen. Wir/Ich kennen dich nicht gut genug.

Was möchtest Du wissen?