wie kann ich mich mit gaming pc's auskennen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hey!

Also zunächstmal ist es von Vorteil wenn Du die gesamten Bestandteile (Hardware) eines Computers kennst und deren Abkürzungen und Funktionen, sowie deren Eigenschaften, auch die Software ist wichtig:

(Wenn Du auf die neonblauen Wörter Klickst, wird näher erläutert)

http://www.pcbasiswissen.de/pcbasiswissen/pc\_hardware/aufbau.html

http://www.pcbasiswissen.de/pcbasiswissen/pc\_software/bios.html

Der Rest ist reine neugier und der Drang zur Optimierung von PC Systemen!

Nachdem Du genug Grundwissen hast, guckst Du dir an wie man einen zusammenbaut und worauf man dabei achten sollte. Dannach guckst Du was Kompatibel ist und was nicht und zum schluss übst Du einfach bischen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

HEHE, es gibt eben immernoch Dinge, die man nicht auf Youtube lernt. Sry.

Ganz wichtig bei der Hardwarebewertung sind die Erfahrungswerte. Du musst Lesen,lesen,lesen. Testberichte über aktuelle CPUs. Daraus resultierende Fragen deinerseits recherchieren. Mainboard.Chipsätze, Grafikkarte, Netzteile. Ganz grundlegend solltest du auch wissen, wie ein Computer aufgebaut ist, und wie die einzelnen Komponenten zusammen arbeiten.

Sry, aber das geht sicher nicht von Heute auf morgen. Das ist einer langer Weg. Aber irgendwann fängt jeder mal klein an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zuerst mal Google benutzen es gibt in Computerforen Fragen über Grafikkarten, Prozessoren und falls man da nichts passendes findet kann man sich selbst dort anmelden.
Gib zum Beispiel einfach mal in Google "gtx 970 vs R9 390 2016" ein.

Wenn es dir nur um Zusammenstellungen geht kann dir die Kanäle Klixtra und hardwarerat empfehlen.

Auf dem Youtube Kanal Zenchilli Hardware Reviews gibt es eine gute Anleitung zum zusammenbauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gib die einzelnen Teile inklusive "Test" oder "Benachmark" bei Google ein. Dann kannste auf den Seiten die du findest immer den vergleich sehen. Wenn der Test nicht gerade 5 Jahre alt ist und das Gerät halbwegs weit oben im Vergleich Auftritt, dann sollte das Gerät gut sein.

(✌゚∀゚)✌

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte das gleiche Problem wie du, als ich mir letztes Jahr meinen ersten PC zusammengestellt hast. Wenn du englisch sprichst, empfehle ich dir auf jeden Fall die Youtuber LinusTechTips und JaysTwoCents. Dadurch konnte ich sehr viele Erfahrungen sammeln. Deutsche Youtuber schaue ich mir nicht an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BOZZZZ
24.03.2016, 12:05

*zusammengebaut habe

0
Kommentar von Agentpony
24.03.2016, 12:12

Yep, die deutsche Landschaft der Techchannels ist ziemlich dürftig. Die, die halbwegs was drauf haben, haben häufig wiederum keinerlei Talent als Presenter, was ja auch wichtig ist.

1

Wie kommt man auf die Idee so eine Frage zu stellen? PC Games Hardware,Internet und vergleiche haben mir geholfen ein möchtegern Spezialist zu werden der weiß welche Panels man am Mainboard belegt, welchen Sockel welcher CPU hat und vieles mehr! Damit hab ich auch gelernt für wie viel € man die beste Grafikkarte und CPU in der Preisklasse gibt. Natürlich lernt man auch wie man PC zusammenbauen kann
Mein System:
CPU: FX 8350
CPU Lüfter: Zalman CNPS10X
Mainboard: Biostar T970
GPU:R9 390 Sapphiere Nitro 8GB
RAM: 16GB G.Skill
Netzteil: Thermaltake Berlin 630W
Gehäuse: Sharkoon Vg4-W
Festplatte : 1Tb und 500Gb
Brenner: Keinen Ahnung aber einen Samsung Brenner und Blue Ray reader
Ersatz: R7 250X Asus Gaming 2GB
Ca 900€

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von manuelneuer1000
24.03.2016, 12:32

Ein i5 4460 wäre besser gewesen +b85 mainboard.

1
Kommentar von GamerWulf
24.03.2016, 12:41

Ich sag ja nur mein System ! Ist doch mein System! Ich würde mir anstatt einen 4460 trotzdem einen i5 6600K nehmen

1
Kommentar von GamerWulf
24.03.2016, 16:53

Was dagegen?

0

vergleiche die hardware auf z.b cpuboss, gpuboss... oder kuck dir tutorials an
wie gesagt linustechtipps hardwarerat...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?