Wie kann ich mich in meiner neuen Klasse outen?

14 Antworten

ich weiß nicht wie der Klasse sagen soll das ich kein Mädchen bin sondern ein Junge.

Musst du es der Klasse denn sagen? Wenn du das machst, stellst du dich natürlich für alle auf ein Podest und bist erstmal das Gespräch der Schule. Die Alternative wäre, einfach du selbst zu sein und die Transidentität als etwas völlig normales und nicht erwähnenswertes anzusehen. Wenn es jemand mitbekommt, dann ok, wenn nicht, auch ok.

Ich persönlich würde mich, wenn ich mir outen wollte, als Neuling einfach vor die Klasse stellen, das kurz erklären und dann zur Normalität übergehen. Aber ich oute mich ständig, bei mir ist das Outing schon die Normalität. ;)

Wenn du dich normal. Kleidest dann dürftest du ja aussehen wie ein Junge. Oder?

Also gehst du in die Klasse und sagst: hallo ich bin der Felix. Fertig. Lehrer etc. Sollten vorher informiert werden und gebeten werden das zu respektieren und deinen Namen neben dem bürgerliche eintragen lassen. Auf den weiblichen Vornamen würde ich gar nicht reagieren oder so reagieren als stünde da ein falscher Name.

Kurz: mach einfach keinen hehl draus. Und ums mal klischeehaft zu sagen: sei keine Pussy.

Warum willst du dich outen? Ist es dir wirklich ein Bedürfnis, allen deinen Status zu erklären? Geh straight deinen Weg. Die anderen werden vielleicht bemerken, wie es um dich steht und wenn sie interessiert fragen, kannst du immer noch Erklärungen abgeben (wenn du willst).

Wenn du möchtest kannst du dich vorher an die Schule bzw deine Klassenlehrerin wenden und darum bitten, ob du nicht in der Klassenliste bereits mit dem neuen Namen geführt werden kannst bzw ob die Lehrer dich bereits damit ansprechen können.

Wenn dann jemand aus deiner Klasse fragt, würde ich das ganz sachlich und ruhig erklären und keine große Sache daraus machen.

Was möchtest Du wissen?