wie kann ich mich gegen Verleumdung durch Lehrer bzw. Orientierungsstufenschüler wehren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Naja, die Lehrer sehen rot, weil ihr beide aufs Herrenklo verschwunden seid. Ihr solltet das Mißverständnis in Ruhe klären. Ich muss sagen, es ist auch denkbar blöd, zusammen aufs Herrnklo zu gehen. Da würde ich, wäre ich Lehrer, mir auch so meine Gedanken machen. Fordert ein, dass man Euch auf dem Schulhof in Ruhe lässt. Und wenn nicht nehmt die Zuhörer hin und erzählt Euch die intimeren Details halt nach der Schule, wenn Ihr ungestört seid.

struppi05 15.03.2012, 01:25

Es geht auch darum, dass uns indirekt unterstellt wird dass in der Toilette mehr als nur Gespräche abgelaufen sind. Und da ich Volljährig bin kann da noch sonstwas draus gedreht werden.Zudem steht die Behauptung der Körperverletzung im Raum und dass sich die Angelegenheit bereits wie ein Lauffeuer verbreitet hat. Und ich kann angeblich der Schule verwiesen werden.

0
Gwalda 15.03.2012, 02:05
@struppi05

ja, dann bleib ruhig. Solange Deine Freundin zu Dir hält und die Wahrheit sagt, sollte Dir da nichts passieren. Sie ist ja auch eine wichtige Zeugin bzgl. der nicht stattgefunden Körperverletzung.

0

Also offiziell darf sich ein Mädchen nicht auf der Jungen Toilette aufhalten. Das ist das einzige, wegen dem ihr wirklich überhaupt "Probleme" bekommen könntet. Der Rest ist einfach eine Frage von Beweisen. Wenn sie deine Freundin ist, wieso solltest du sie dann genötigt haben? Du solltest einfach bei der Wahrheit bleiben, und deine Seite der Geschichte erzählen. Vielleicht gibt es noch andere Leute (die Freundinnen deiner Freundin) , die diese Geschichte bezeugen können. Mach dir mal keine Sorge, da kann nichts bei rauskommen wirklich.

struppi05 15.03.2012, 01:22

Es geht auch darum, dass uns indirekt unterstellt wird dass in der Toilette mehr als nur Gespräche abgelaufen sind. Und da ich Volljährig bin kann da noch sonstwas draus gedreht werden.Zudem steht die Behauptung der Körperverletzung im Raum und dass sich die Angelegenheit bereits wie ein Lauffeuer verbreitet hat.

0
Auranores 15.03.2012, 01:29
@struppi05

Die können dir aber nichts anhängen. Nur weil der kleine pi.sser sagt, dass du ihn gewürgt hast, kriegst du keine Strafe von deiner Schule oder vom Gericht. Wenn deine Schule dir deswegen irgendwas verhängen solltest, kannst du gegen deine Schule klagen.

0
struppi05 15.03.2012, 01:39
@Auranores

ich habe nur Angst dass ich jetzt kein Bein mehr an die erde bekomme und alles in meine Akte kommt und ich dementsprechend benotet werde

0
struppi05 15.03.2012, 01:44

kann ich einen Akteneintrag und eine Klassenkonferenz verhindern?

0

Sechstklässler sind zu blöd sich eine plausible Geschichte ohne Widersprüche auszudenken. Bleib cool. Stell viele Gegenfragen wo was wann genau passiert sein soll frag nach Zeugen... Irgendwann knicken sie ein ^^

Was möchtest Du wissen?