Wie kann ich mich gegen Nazis und für den Kampf gegen rechts einsetzten?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du könntest z.B. einer linken Organisation u.o. Bürgerinitiative gegen Rechts beitreten.

Klingt ein bisschen plump, deine Frage.
Von daher erscheint sie mir nicht glaubwürdig.
Übst du dich gerade etwas im Provozieren?


Was willst du machen? Was stellst du dir vor? Wähle keine rechte Partei? Was soll ich Dir denn sagen?

Vermöble jeden Baldhead den du auf der Straße siehst? Wohl keine Lösung. Dazu ist der rechtsextreme Anteil wohlbemerkt keine Gefahr im Sinne der Bevölkerung und allgemein. Das letzte was Ich gehörte habe war das Anbrennen von Asylantenheimen. Miese Aktion, kann man aber nix machen.

Und falls du gewaltbereit gegenüber ihnen bist, bist du kein Stück besser. 

Du kannst schauen, welche einschlägigen Initiativen es in deiner Region gibt und da mit mischen.

Es gab mal in Köln ein großes Konzert mit BAP und anderen bekannten Sängern mit dem Titel: Arsch Hu, Zäng auseinander.

WEnn du dich daran hältst, tust du schon viel. Fang im Kleinen an und widerspreche rechts geäußerten Meinungen. Trau dich.Arsch hu,Zäng auseinander.

Ich habe z.B. auch ALLE Facebook"freunde",die rechte Parolen selbst äußerten oder teilten, sofort rausgeworfen. DAs Angenehme dabei ist, dass ich auf Facebook rechten Mist nicht mehr lesen muss. Und wenn doch: Abflug.

DAs Angenehme dabei ist, dass ich auf Facebook rechten Mist nicht mehr lesen muss.

Ist bestimmt ziemlich angenehm, in seiner ideologischen Blase zu hocken und von der bösen Realität nicht weiter belästigt zu werden....

0
@willom

Wieso? Ist denn der rechte Mist DEINE Realität, willom?

0

such dir einen anderen Nick, der klingt echt komisch...

Den hat er offensichtlich durch den Support inzwischen verordnet bekommen.

Gut so.

0

Da kannst du nicht viel machen

Was möchtest Du wissen?