Wie kann ich mich gegen Mobbing der Nachbarn wehren?

7 Antworten

An den Vermieter kannst Du Dich wenden, wenn Du nicht weiter kommst, dann soll er sich bitte mal einschalten.

Zu so jemand sagt man klipp und klar: "Kümmern Sie sich um ihre eigenen Angelegenheiten. Zu mir kann kommen, wer will und so oft er will." Erklär da bloß nichts, das geht sie alles einen feuchten Kehrricht an.

Weiterhin würde ich mir verbitten, dass an meinem Briefkasten irgendwelche Aufkleber angebracht werden. Wenn Du keine Werbung haben willst, sage das der Tussi, dann bekommst Du das gut alleine hin, einen Aufkleber da drauf zu machen.

Das mit dem Namen habe ich nicht ganz verstanden. Dein Name ist doch hoffentlich noch auf dem Briefkasten, oder?

lg Lilo

Sorry, nochmal zum Briefkasten. Am äußeren Briefkasten wo die Post reinkommt klaut man mir immer die Schilder 'Keine Werbung'. Mein eigener Nachname ist noch drauf; und innen hat man meinen Nachnamen absichtlich mit dem meines Vormieters vertauscht, und das ist nicht mehr witzig.

1
@Sansha

Nee, das ist es nicht. Das ist ja der reine Terror bei Dir. Sag ihr, wenn das noch ein einziges Mal vorkommt, bekommt sie richtig Ärger mit Dir und Du meldest das dem Vermieter.

Jemand anders kann es nicht gewesen sein?

1
@LiselotteHerz

Ich schätze sehr dass es die eine Person ist. Natürlich kann ich das nicht ganz wissen, aber wenn die Frau meine Bekannten so anmacht und mich selbst auch fertig macht, schätze ich, dass ich ihr ein Dorn im Auge bin.

Das tolle ist ja auch noch, dass ich schwerbehindert bin (Gehfähig) Ich habs nicht erzählt, aber da ich auch Krankenpflege bekomme... 

Anscheinend fühlt sie sich auch noch toll, jemand schwächeren fertig zu machen. Das ist erbärmlich.Trotzdem, ich habe viel Angst dass es noch schlimmer wird. Ich mache keine Party, keine Laute Musik, Trample nicht, vor allem sieht die mich schon so herabwürdigend an.

Vielen Dank für Deine Hilfe :)

1
@Sansha

Wenn man das mit dem Briefkasten nicht genau weiß, kann man natürlich auch nichts unternehmen. Hätte ja sein können, dass in Eurem Haus nur zwei Parteien wohnen.

Das ist das eine, aber mach Dir da doch nicht soviel draus. Wenn Umziehen keine Option ist, dann ignorier sie doch einfach. Sag ihr vorher, was Du von ihren Einmischungen hältst und dann einfach nicht beachten. Man muss nicht auf Teufel komm raus mit jedem Kotzbrocken auf dieser Welt gut auskommen.

0

Hast du schon versucht, mit ihr zu reden? Wenn dir das schwer fällt, könntest du ihr einen Brief schreiben. Je nachdem, wie sie so tickt, versteht sie dich vielleicht besser, wenn sie weiß, wie du dich dabei fühlst. Wenn du ihr erklärst, dass du Besuch von Therapeuten bekommst und dich nicht für Geld verkaufst, wäre das vielleicht schon die Lösung des Problems. Ansonsten bleibt nur noch die Beschwerde beim Vermieter, oder ab zur Polizei wegen Belästigung. 

So jemand erzählt man doch nicht, dass man Besuch von einem Therapeuten bekommt. Die kriegt es glatt fertig und erzählt in der Nachbarschaft, man wäre verrückt.

Das hat man überhaupt nicht zu erklären - das geht sie nichts an, wer da wie oft auftaucht. Das ist einfach eine neugierige, dumme Schnepfe, der es offenbar langweilig ist. Die tickt doch nicht ganz richtig. Das ist die Sorte, die den halben Tag hinter der Gardine steht und Nachbarn beobachtet.

0
@LiselotteHerz

Also ich würde es machen, schon allein weil mir die Meinung anderer egal ist. Und wenn sie das rumerzählt, würde es mich nicht wundern, wenn sie dann von jemandem zusammengefaltet wird, weil psychische Krankheiten inzwischen weitestgehend in unserer Gesellschaft akzeptiert sind. 

Bin mit meinem ADHS bisher nur auf Verständnis und Akzeptanz gestoßen und kaum auf Vorurteile. 

0

wenn du ihr nachweisen kannst (z.B Videobeweis) dass sie deinen Briefkasten anrührt, ist sie fällig, beim Datenschutz und Postgeheimnis sind die Gerichte äusserst scharf.

Die Manipulation, öffnen, bekleben eines fremden Briefkastens ist übrigens Hausfriedensbruch.

Du sagst es Datenschutz du kannst nicht einfach Leute Filmen, wird vor Gericht auch nicht anerkannt.

0
@WwoooP

stimmt auch wieder, da bleibt dann nur die Alternative mit den Zeugen.

Man könnte auch den Breifkasten zuvor penibel reinigen und dann darauf warten, dass derjenige seine Fingerabdrücke hinterlässt, die Kosten für eine Fingerabdruckanalyse muss man dann aber selber aus eigener Tasche bezahlen.

0

Schreckliche Nachbarin?

Hallo.

Unsere Nachbarin wettert seit Monaten gegen uns erzählt in der Öffentlichkeit über uns und hetzt Leute gegen uns auf,auch die Nachbarn im Haus. Wir haben ihr nie etwas getan. Meine Frage ist nun. Muß der Vermieter dafür sorgen das der Hausfrieden bestehen bleibt? Ich bin mit den Nerven am Ende.

...zur Frage

Nachbarin lästert über uns

Hallo an Alle wie geht man mit unliebsamen Nachbarn um, die nur rummeckern und den lieben langen tag nix besseres zu tun haben, als sich beim vermieter des nachbarn / hausverwaltung beschweren? Ein ernsthaftes Klärungsgespräch ist nicht möglich. Was kann man tun? Was würdet Ihr denn machen? Danke für Rat und Antworten.

...zur Frage

Ein Geschenk zum Projektabschluss „erste eigene Wohnung“?

Hallo zusammen :-)

Ich befinde mich zurzeit im letzten Jahr meiner Ausbildung zur Erzieherin. Ich arbeite in einem Wohnverbund mit Jugendlichen im Alter von 16 bis 18+ Jahren. Aufgabe während des Anerkennungsjahres ist es, ein Projekt von acht bis zehn Tagen durchzuführen. Mein Projektthema ist „Meine erste eigene Wohnung, was bedeutet das eigentlich?“, da sich die meisten kurz vor dem Auszug in die erste eigene Wohnung befinden. Im Gesamten habe ich bei den einzelnen Aktionen vor, welche Kosten auf einen zu kommen, wer einen unterstützt, einen Grundriss zu erstellen, Möbelhaus besuchen, usw. Also rein informative und begleitende Arbeit. Wenn ihr dazu noch Ideen habt, gerne raus damit. ABER meine eigentliche Frage ist, ob ihr Ideen für den Abschluss habt. Ich habe vor die gesamelten Ideen zu verschriftlichen und in einen Ordner umzuwandeln, den die Jugendlichen zum Abschluss erhalten und ich dachte mir, dass ich jedem ein kleines Abschlussgeschenk machen könnte, welches sich auf das Thema „eigene Wohnung“ bezieht. Dabei dauert es natürlich erst einmal noch, bis sie ausziehen, also bitte keine Töpfe, Waschlappen o.Ä.

Ich bin für jeden Vorschlag dankbar und möchte mich jetzt schonmal bedanken für eure Antworten.

Mfg, Spike1203

...zur Frage

Internet neue Wohnung

Hallo, da ich nun alleine wohne wollte ich mir Internet anschaffen, doch habe in meiner Wohnung keinen Telefonanschluss. Ein Mitbewohner meinte das dort nur telekom ungedrosselt ankommt. Er zahlt 30€ im monat und möchte nicht das ich mich daran beteilige weil es ihm sonst nicht reicht. Nun wollte ich wissen was ich da am besten für internet nehme (3 monate warten auf internet möchte ich nicht unbedingt, mein Mitbewohner sagte das es so lange bei ihm gedauert hatte) Vorschläge& eigene Erfahrungen?

LG Tolaxor

...zur Frage

kann ich meine Nachbarn rausschmeißen wegen Nachtruhe?

moin leute, Meine Nachbarin ist in letzter Zeit so laut(Party,musik)und meine Nachbarn stört es auch richtig. Ich habe schon 1mal die Polizei angerufen die auch vorbei kam aber überraschenderweise in dieser Zeit die Musik aus war.Die Nachbarin ist auch immer so unhöflich und Kinderfeindlich.Die Nachbarin wohnt da nur als Miete ich gegenüber wohne als Eigentum .Was kann ich tun damit die Alte da Weg kommt???

...zur Frage

Zusammen ziehen mit der Freundin, Anspruch auf wohngeld?

Sehr geehrte Community,

Ich hab folgende Frage, ich möchte gerne mit meiner Freudin zusammen ziehen, wie ist das zu finanzieren?

Ich bin in der Ausbildung, und verdiene um die 800 euro Netto. Sie ist nicht erwerbstätig und wir wollen gerne wissen ob es finanziell möglich ist zusammen zu ziehen und welche möglichkeiten man hat.

wir sind beide volljährig Ich wohne zur zeit mit meinem bruder zusammen.

Hat meine freundin ansprüche? kann sie ihre teilmiete bezahlt bekommen und wohngeld oder ähnliches bekommen?

Mit freundlichen grüßen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?