Wie kann ich mich gegen fesseln wehren?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich finde, man muss vertrauen haben um einem Fesseln zu können.
Ich dachte auxh nicht, dass es mir je gefallen würde, aber ich habe keine Angst, dass er mir was macht.
Wenn du es nicht willst, sollst du es ihm sagen und er muss es akzeptieren.
Redet einfach darüber.

Hallo,

sage ihm einfach, daß Du so etwas nicht möchtest. Wenn er dafür kein Verständnis hat, ist er vielleicht nicht ganz der Richtige für Dich.

Alles Gute,

Willy

Nein bedeutet Nein, basta!

Ich liebe ihn aber sehr und will ihn nicht verlieren.

Ich kann Dir nur raten, darüber nachzudenken, was das für eine Liebe sein soll. Und ob der Verlust wirklich so tragisch wäre...Alles Gute!

Die Liebe scheint mir desöfteren auch so ne Art Fessel zu sein.

Was sagt er dazu, dass du das nicht magst? Fesselst du ihn mal, und sagst du lässt ihn nur frei, wenn er dir verspricht, dich nicht zu fesseln.

Wen einer nicht will, hat der andere das zu akzeptieren. Basta, keine Debatte.

obwohl ich es nicht will.

Das muss für Deinen "Freund?" reichen, ansonsten bleibt nur die Trennung!

Ihm das sagen, dass du das nicht magst?!

Sag ihm das du das nicht möchtest ganz einfach wenn er das nicht akzeptiert ist ja kein richtiger Mann für dich

Dann bleibt dir nichts anderes übrig, als es ihm klar und deutlich zu sagen, dass er es versteht.

wenn er etwas GEGEN deinen Willen macht, ist er NICHT dein Freund !

Was möchtest Du wissen?