Wie kann ich mich gegen die neuen GEZ-Gebühren wehren?

... komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Zu ZYOGEN und GANGSTERJAEGER: 1) diese Zwangsabgabe ist juristisch nicht haltbar, entgegen anderer Aussagen. Die Gründe würden diesen Rahmen hier allerdings sprengen. Ihr findet im Netz aber genug stichhaltige Infos von Fachleuten, bzw. Rechtsanwälten. 2) natürlich können Klagen erfolgreich verlaufen - siehe letzten Gerichtsentscheid bzgl. Pendlerpauschale. Der Gesetzgeber musste auf den vorherigen Zustand korrigieren. Auch hier dachten viele Menschen, dass eine Klage keinen Erfolg haben könnte. Und dann hat die höchste Instanz (Bundesgerichtshof???) das bereits verabschiedete Gesetz als Unrecht verurteilt. 3) manchmal MUSS man zeigen, dass man nicht alles mit sich machen läßt. Manchmal muss man sich einfach wehren. Schade, wenn Menschen nicht bereit sind mitzuhelfen, so wie Sie beide. Sie schreiben, "dass manche Leute nichts besseres zu tun hätten, als solch einen Blödsinn zu schreiben". Haben Sie selbst denn auch nichts besseres zu tun, als solch einen unnötigen Seitenhieb zu verfassen? Wozu andere Leute beleidigen? Falls diese Abzocke durch den Widerstand anderer Leute doch noch beendet werden sollte, profitieren Sie schließlich mit. Und zwar dank genau dieser Menschen, welche Sie angreifen. Macht das Sinn? Frohes neues Jahr allen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finds zum k*, ich muss hier mit meiner Rente hungern nur weil die den Hals nicht vollkriegen. Musste alles abschalten sonst kann ich den Strom nicht mehr zahlen es läuft nur noch mein Handy im Wlan meiner Nachbarn. Ich habe jetzt einen Erdkühlschrank draussen auf der Wiese damit ich wenigstens kalte Milch, Butter und Marmelade habe. Abends lauf ich mit ner Stirnleuchte rum. Echt armes Deutschland ich will hier weg.

Und irgendwelche Raffzähne sind so skrupellos und ziehen einem noch die 18 € ab die man zum Essen bräuchte. Ich verstehe dieses Land nicht mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist ein übles Spiel, ich muss mit meiner Rente Hungern weil diese Raffzähne den Hals nicht vollkriegen.

Ich habe nach Abzug der Fixkosten noch 109 € für den ganzen Monat. Da fallen 18 € enorm ins Gewicht. Bei mir läuft nur noch das Handy übers WLan meiner Nachbarn. ALLES (auch Kühlschrank) andere musste ich abschalten da ich sonst den Strom nicht mehr zahlen kann. Wenn's dunkel wird laufe ich mit ner Stirnleuchte in der Wohnung rum.

Und der Chef und sein Gefolge der GEZ machen sich irgendwo ein schönes leben. Ich wünsche mir nur eins das diese Menschen irgendwann mal in der Lage sein werden Mitgefühl für andere zu empfinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Cowboy, gib es auf, manche verstehen es nicht...ab 2013 muss jeder Haushalt zahlen, es gibt auch keine Befreiungen mehr, egal ob Rentner, Student, Hartz 4...vorallem die Geringverdiener u Alleinerziehende+ Rentner tun mir leid-was kommt denn noch?Uns wird jegliche Kaufkraft genommen. Ich fühle mich wie entmündigt-da man keine Chance hatte, sich dagegen zu wehren, es wurde ratz-fatz beschlossen. Und das Schlimme-der Staat hat angebl. nix davon-vorallem ARD profitiert-und wo das Geld hinfliesst-ist auch nicht genau deklariert...und warum 17.68€ pro Haushalt? Die GEZ wird verschlankt, bekommen mind. 40% an Haushalte dazu....warum dennoch so teuer?Unsere Minister sind so weltfremd-die verdienen ja genug-wissen sie in ihrem eigenen Lande nicht Bescheid-was beim normalen Bürger im Portemonnaie so los ist? Ich bin entsetzt und wütend...Maffiamethoden...und einfach nicht zahlen?Angebl. in den ersten 6 Monaten nicht strafbar-aber was nützt es, ist nur aufgeschoben-dann kommts erst Recht dicke+Mahngebühren....geschickt eingefädelt-das Ganze schreit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde es eine Schweinerei. Wenn es genügend gibt die sich dagegen wehren kann man eine Sammelklage einreichen. Wer wehrt sich gegen die GEZ oder lassen wir uns alles gefallen !!!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hier kann man sich leider nicht wehren und es wäre ratsam das zu bezahlen, weil die ganz schnell mit ner Klage kommen und dann der Gerichtsvollzieher bei dir klingelt..Brauchst doch nur das Radio anmelden und das sind im Monat dann nur so um die 5€.

Und sollte da jemand unter dem Vorwand bei dir klingelt und ne Umfrage macht für GEZ, den braucht kein Mensch in die Wohnung lassen. Du darfst natürlich dann auch nicht sagen du hast einen PC...den muss man angeblich dann auch bezahlen.

Das sind richtige Schweinebacken und ich hoffe der Staat tut mal bald was dagegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerCowboy
22.03.2012, 08:34

Eben nicht, ab 2013 zahlt jeder Haushalt eine pauschale Abgabe, egal, welche Geräte er hat. Man muss sogar zahlen, wenn man keine hat.

1

meinst du die ab 2013?

ich denke, da gibt es nur die alternative ein geringes einkommen zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Vorlage gibt es nicht aber Du kannst die GEZ nochmals kontaktieren und Dich dagegen wehren. Ich habe vor 2 Jahren diesen Schritt für meinen Großvater auch gemacht, der nur Radio hörte! Bei Ihm kam dann nach mehrmaligen Anschreiben und Telefonaten Jemand vorbei und hat die Situation geprüft! Danach musste er für TV nicht mehr bezahlen. Sei hartnäckig--habe aber Geduld!!! Dann klappt es auch !!! LG Tauzieherin ;o)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerCowboy
22.03.2012, 08:33

Ab 2013 liegt aber eine ganz andere Situation vor als jetzt oder vor zwei Jahren.

0

keine chance.. ist quasi wie ne steuer.. positiv, pro haushalt! manche sparen sogar.

:-) der staat brauch geld für griechenland und co.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von carina007
22.03.2012, 08:34

genau damit der USO nicht ausgeht.

0
Kommentar von gangsterjaeger
23.03.2012, 00:54

der Staat sieht von diesem Geld GAR NICHTS !

0

PC-Gebühren von der GEZ zurückfordern! | akademie.de

  1. Nov. 2011 ... Die von der GEZ eingelegte Revision der Rundfunkanstalten wurde ... wenn " normale Empfangsgeräte" (Radio, Fernsehen) als Erstgeräte ...

http://www.akademie.de/wissen/gez-pc-gebuehren-zurueckholen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach nicht zahlen. Was sollen die den tuen bei dir die Tür eintreten wohl kaum. Wenn du keine Lust hast den deine Kontoverbindung zu geben oder extra Daueraufträge zu erledigen können die dir nichts. Du wüsstest nicht wie das geht und deine Bankverbindung möchtest du der GEZ nicht geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schon der Besitz eines TV-Gerätes zählt,ob du Empfang hast oder nicht,interresiert die nicht. Du hast kaum eine Chance.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zwingen kann dich keiner.Die GEZ ist so Penetrant dass sie Gebühren von Hunden verlangt ,weil die eigenen Namenschild auf der Türen haben.Und das ist kein Witz!Die sollen gerne vorbei schauen,bei der Gelegenheit kannst dennen den TV-Aparat auf dem Kopf werfen.Vielleich glauben sie dann ,dass der unbrauchbar ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kündige da einfach und löse die Einzugsermächtigung bei deiner Bank auf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Garnicht. Wir lebe zwar in einer Demokratie aber das interesiert ja keinen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also, eine offizielle Moeglichkeit gibt es nicht, das ist ja einer der Gruende fuer diese Gesetzesaenderung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

einfach mal googlen, es gibt dazu sehr vieles was man machen kann. Möglichkeiten gibt es immer...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?