Wie kann ich mich fuer Kraft-TEST vorbereiten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Entweder Du hast die Kraft oder Du hast diese nicht.

Vorbereitungen dauern deutlich länger.

Günter

yahoo23 17.01.2017, 14:24

Kennst du die Citrulin ? ist is effektiv ?

0
GuenterLeipzig 17.01.2017, 14:31
@yahoo23

Das Citrulin gibt es auch in der Kombination mir Arginin, was eine erweiternde Wirkung der Blutgefäße bewirkt.

Damit einhergehend ist eine bessere Sauerstoff- und Nähstoffversorgung der Muskulatur möglich.

Oft werden diese Mittel jedoch in ihrer Wirkung überschätzt.

Wer kein gewisses Grundlevel an Kraftfähigkeit bzw. Kraftausdauerfähigkeit hat, wird mit solchen Mitteln auch nur bedingt seine Leistung marginal steigern können.

Günter

0
GuenterLeipzig 17.01.2017, 14:56
@yahoo23

Also ich verstehe so, eine Kiste mit 15 kg heben.

Nun das sollte kein Problem sein.

Wichtige als Kraft ist hier die richtige Technik.

Beim Heben von Lasten, sollte man diese möglichst nah am Körper heben.

Dazu gehst Du leicht in die Hocke, packst die zu hebende Last an einer sicheren Griffposition an.

Dabei ist Dein gesamter Körper zweckmäßiger Weise (Bauch, Rücken, Beine) unter Spannung. das Gewicht liegt zu jedem Zeitpunkt auf den Fersen.

Das ist also im Prinzip die Technik von Kreuzheben.

Hatte gerade gestern beim Kreuzheben mit bis zu 95 kg trainiert.

Da sind 15 kg der reine Spaß.

Günter

0

In nur einer Woche wirst Du Deine Kraft nicht siginifikant erhöhen können. Schnapp Dir die nächsten 4 Tage eine Hantel und mache ein paar Übungen mit Deinem Körpergewicht (z.B. Liegestützen). Zwei Tage vor dem Test mache am Besten nichts mehr um die Kräfte zu sammeln. Esse Eiweisreich.

Was möchtest Du wissen?