Wie kann ich mich für den Job motivieren

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi,

ich hab vor einigen Jahren mal in einer ähnlichen Situation gesteckt. Ich hatte in meinem Job enorm viel zu tun, empfand das aber alles als sinnlos. Ich hab damals trotzdem versucht, mein bestes zu geben.... haufenweise Überstunden gemacht, Arbeit mit nach hause genommen etc., obwohl ich gemerkt hab dass ich immer unglücklicher werde. Irgendwann hat sich das dann auch auf mein Privatleben ausgewirkt und ich bin krank geworden, so dass ich einige Monate aussetzen musste. Danach habe ich freiwillig eine Zeit lang Pause gemacht und nun arbeite ich selbständig und bin rundum zufrieden.

Was ich dir raten würde... denkst du, dass es in der neuen Abteilung besser wird, oder herrscht dort ähnliches Chaos? Wenn es dort besser werden kann und du den neuen Job machen willst, dann hilft wohl nur Tage runterzählen, versuchen sich nicht unterkriegen zu lassen und auf die Zukunft zu hoffen. Da du ein gutes Verhältnis zu deinem Chef hast, ist er vielleicht für Verbesserungsvorschläge offen? Falls ja, verkauf es ihm am besten so, dass du durch die unnötige Doppelarbeit nicht effizient arbeiten kannst und die Kundenaufträge liegen bleiben oder so.

Falls es in der neuen Abteilung ähnlich sein sollte... ich will dir auf keinen Fall deinen Job ausreden, aber unklare Anweisungen, doppelte Arbeit und generell das Gefühl, "sinnlose" Arbeit durchzuführen kann einen auf Dauer sehr belasten. Wenn du merkst, dass du häufig gereizt bist, sich der Streß auch auf dein Privatleben auswirkt etc... dann denk vielleicht darüber nach ob es noch ähnliche Jobs oder andere Firmen gibt, in denen du glücklicher bist. Da darf man dann auch kein schlechtes Gewissen seiner Firma gegenüber haben, weil dann Arbeit liegenbleibt oder jemand eingearbeitet werden muss oder ähnliches... in dem Fall zählst nur du, und du musst für dich herausfinden, was dich glücklich machen kann.

Viel Erfolg :)

Bis Ende des Jahres ist es doch nicht mehr so lang! Ich würde zur Motivation mir immer am Ende des Tages etwas vornehmen, dass mir Spaß macht, so als Belohnung. Das Du abends in Kino gehst, dich mit Freunden triffst oder ähnliches. Dann hast Du morgens einen Grund dich zu freuen. Etwas besseres fällt mir leider nicht ein :( Halte durch!

Nächste interessante Frage

warum ist die jugend von heute so unglaublich motivationslos?

Was möchtest Du wissen?