Wie kann ich mich endlich gegen die Mutter meines Freundes wehren?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Tja, da könnt Ihr wohl nicht viel machen, wenn die Schwiegermuter alles für Euch bezahlen darf. Sobald Ihr das ändern könnt, indem Ihr arbeitet, habt Ihr auch das Recht, die Schwiegermutter vor die Tür zu setzen. Dein Freund sollte sich gegen seine Mutter natürlich auch durchsetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Vannie! Ihr tut mir gerade echt leid... Ich hätte da einen Vorschlag: Sagt Ihr die Meinung, und wenn sie wieder droht, beleidigt u.ä. soll sich Dave überwinden und klar sagen/drohen: Wenn du uns aus der Wohnung schmeisst, will ich keinen Kontakt mehr mit Dir haben, das wäre das letzte mal, wo du mich gesehn hast! Bei so kalten menschen muss man ebenfalls kalt sein, sonst "verstehen" die es nicht! Ich wünsche Euch alles gute und falls Ihr noch irgendetwas braucht, einfach melden!! Liebe Grüsse Jake

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Vanni, tut mir leid für deine Schwiegermutter :/

Ich finde es nicht okay dass deine Schwiegermutter bei euch in die Schränke reinschaut, denn es ist doch eig. eure Privatsphäre. Bitte sie vielleicht mal dass sie dies zu unterlassen hat, weil ihr das nicht möchtet. Wenn ihr mal nicht könnt wenn sie kommen möchte, dann hat sie das zu akzeptieren und soll nicht ausflippen. Sollte sie euch jedoch drohen, dann überzeug deinen Freund dass er seiner Mutter sagen soll dass er dann den Kontakt zu ihr abbrechen würde. Denn du könntest doch für die Zeit,die ihr dann keine Wohnung habt, bei Freunden oder Familie unterkommen. Denn die Mutter hat NICHT das Recht die Beziehung zwischen ihren Sohn und dir kaputt zu machen und euch zu kommandieren.

Ich hoffe es wird bald besser :)

-Blobbi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könnt ihr nich irgendwoanders unterkommen? Wer zahlt, hat leider das Sagen, da kannst du nicht viel machen. Zur Not müsst ihr beide euch eben kurzzeitig trennen, jeweils ein Freund nimmt euch auf bis ihr eine andere Wohnung gefunden habt. Dann könnt ihr mal ne Zeit lang eben nicht zusammen wohnen, aber das sit sicherlich besser als sich tagtäglich schikanieren zu lassen oder? Viel Erfolg euch beiden! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warte noch bis ihr die neue Wohnung habt und dann sag ihr deine Meinung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Raus aus der Wohnung und dann klatsch der Alten mal ordentlich alle ihre Beleidigungen zurück ins Gesicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dann werdet selbständig und geht arbeiten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?