Wie kann ich mich beim Gitarre spielen verbessern?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich kenn das: Man greift die Gitarre an und gleich der erste Griff ist irgendwie immer derselbe und man hängt immer im selben Schema - bis man das Ding frustriert weglegt. Hier ein paar Tipps:

1) Musik hören. Hören ist ein wichtiges Element bei guten Musikern. Hör mehr Musik als du spielst. Eigentlich immer. Such dir neue Bands, neue Genres, neue Einflüsse und löse dich von deiner 0815 Playlist die gerade rauf und runter läuft.

2) Spiel Songs nach. "Covern" ist elementar. Jeder neue Song den du dir erkämpft hast, fliest in dein Können und deine Kreativität beim Songwriting ein. Spiel jeden Anschlag genau nach. Versuch dabei auch Punkt 1 zu beachten.

3) Ein Lehrer motiviert. Dann hat man einfach ein Ziel, dass man bis zur nächsten Stunde etwas schaffen muss. (kostet ja Geld ;).

4) Rhythmik ist etwas sehr schwieriges. Ich hatte da nie Probleme (ws durchs viele Musik hören), deshalb weiß ich nicht genau wie man das angeht. Vermutlich auch am Besten durch Covern.

5) Schnarren liegt an 2 Gründen: Du greifst unsauber oder die Saiten sind zu knapp dabei. Ersteres: Im Idealfall mit Metronom einfach langsamer üben und wirklich auf jeden Ton achten. Auch wenn es anfangs total bescheuert langsam ist - es hilft. Dann immer schneller werden. Setz dich vor den TV, und spiel nebenher einfach pausenlos das Riff ganz langsam. Du wirst sehen es geht irgendwann automatisch und sauber. Zweiteres: Gitarre einstellen (lassen).

Ich glaube das Wichtigste ist einfach neues Futter fürs Gehirn, also kreativer Input!

Viel Spass

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde ein paar Gitarrenstunden nehmen, um eine andere Perspektive und Inspiration zu erhalten.
So wie ich Dich verstehe, hast Du Dir das Gitarrenspielen selbst beigebracht, das heisst, Du hast nur das geübt, was Dich interessiert hat und was Du selbst gefunden hast. Ich habe aber im Unterricht Dinge gelernt, von denen ich vorher nicht wusste, dass es diese überhaupt gibt.
Deshalb könnte Dir ein paar Stunden gut tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich Habe mir Gitarre auch selber beigebracht. Das beste ist du suchst dir auf YT ein video zu dem lied welches du spielen willst und lernst es so. Mittlerweile kann ich jedes lied einfach so spieln ohne nachzu

denken 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich spiele auch seit drei jahren und habs mir selbst beigeracht.ich war am selben punkt angelangt wie du und befand mich in einer mentalen Sackgasse wo ich dachte das ich mein potenzial schon voll augeschöpft habe.doch das war nicht der fall.ich wollte meinen Horizont erweitern und besorgte mir einen privaten gitarrenlehrer der mir Songs beibrachte zu den es keine noten oder lessons gab.mein grosses ziel ist es immer noch sehr schnelle solos spielen zu können.jedoch probiere ich es zu meiner schande nie und bleibe bei dem was ich schon kann.diesen fehler solltest du vermeiden.es ist wichtig ein ziel vor augen zu haben das mehr oder weniger realistisch zum erreichen ist.mein tipp- nimm dir ein lied vor das du spielen möchtest und übe es jeden tag.hauptsache du versuchst es jeden tag.du wirst sehen in einigen Wochen bist du bereits um ein paar Prozente besser.ich kann mich noch erinnern wie ich den f baree griff gelernt habe...ich hab gedacht das schaff ich nie doch nach ein paar Monaten nach jeden tag üben konnte ich ihn ohne Probleme.was das schnarren deiner saiten anbelangt so empfehle ich dir Ultra light s 0.10 saiten zu kaufen und deinen hals etwas verstellen lässt es könnt sein das du zu schwach die saiten runterdrückst oder das der hals etwas verkrümmt ist...lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?