Wie kann ich mich auf eine Heilpraktikerausbildung vorbereiten und dabei Geld verdienen (also kein unbezahltes Praktikum)?

2 Antworten

Ich wundere mich, dass du in den letzten Monaten deines Studiums, also in der Prüfungsphase, eine HP-Ausbildung beginnen willst. Warum beendest du nicht zunächst dein Studium, suchst dir einen Job (ggf. auch Teilzeit) um dann mit dem entsprechenden finanziellen Background die HP-Ausbildung zu beginnen?

Du solltest dazu aber wissen, dass du als HP deinen Lebensunterhalt mit höchster Wahrscheinlichkeit nicht bestreiten kannst. Die meisten Heilpraktiker arbeiten (wenn überhaupt noch) in einer Nebenerwerbspraxis.

Natürlich habe ich nicht vor mein Studium zu schmeißen. Ich werde natürlich meinen Bachelor bis September zu Ende bringen. 

Und natürlich kann ich mir einfach einen Job suchen um mir die Ausbildung zu leisten, aber das war ja nie meine Frage hier. 

Mir geht es darum, dass ich gerne nach meinem Studium und vor der HP-Ausbildung Geld mit einem Job verdienen möchte, der mir Vorkenntnisse/Erfahrungen etc für die anschließende Ausbildung gibt. Und nicht 1 Jahr am Band bei VW, was zwar Geld bringt aber trotzdem verlorene Zeit ist.

0

Du kannst eine Ausbildung zum Diätassistent machen. Das könnte dir auch gefallen.

Was möchtest Du wissen?