Wie kann ich mich an meinen Blackout durch Übersosis erinnern?

8 Antworten

Das Zeugs hat eine Halbwertzeit von ungefähr 15 Stunden. D. h. 15 Stunden nach vollständiger Wirkstoffaufnahme ist noch die Hälfte an Substanz im Körper.

Bzgl. Selbstmedikation bei Benzodiazepinen solltest Du allerdings sehr vorsichtig sein: Diese Substanzklasse kann innerhalb kürzester Zeit sehr stark körperlich abhängig machen. Wenn Du das regelmäßig einnimmst, dann richtest Du mehr Schaden als Nutzen an. Auch wenn es Dir kurzfristig vielleicht mal ein paar Tage oder Wochen besser gehen sollte - der Schuss geht am langen Ende so richtig nach hinten los.

Ach ja: und gegen den "Filmriss" kannst Du auch nichts machen. Was Du da erlebt hast, ist für Dich "weg". Du wirst Dich daran nicht mehr erinnern.

an den blackout kannst du dich gar nicht mehr erinnern, weg ist weg. du warst zu der zeit wohl nicht richtig bei bewußtsein und das ist die voraussetzung, um gedächtnisinhalte zu schaffen, weil diese ja auch bewußt sind.

lorazepam ist keine geeignete behandlung für soziale ängste. wer dir das für die selbstmedikation gegeben hat, hat unverantwortlich gehandelt und sich strafbar gemacht. du weißt nicht, wie das zeug wirkt (es macht schnell abhängig beispielsweise) und wann man es einsetzt; du weißt nicht, ob du dir die richtige diagnose gestellt hast.

wenn es dringend ist, dann kannst du jeder zeit in die psychiatrie gehen. muss ja nicht für ewig sein, vielleicht nur ein paar tage, bis die diagnose und die medikation steht.

Hi Destroya94,eine klassische Benzodiazepinwirkungdie durch Überdosois verstärkt und einer retrograden A,Amnesie gleichzusetzen ist.Eine Teilnahme am Strassenverkehr war hochriskant.Allenfalls könnte man das Blackout mittels Hypnose aufklären.LG Sto

Wie könnte dieses Zimmer den Charakter beschreiben?

Also dies ist mein eigenes Zimmer. Aber was schließt ihr daraus?

...zur Frage

Was kann ich gegen die wärme in meinem Zimmer tun?

Es ist einach zu warm in meinem Zimmer ... ich kann nachts nicht schlafen ... das ist einfach ätzend !

...zur Frage

Nur Johanniskraut/Baldrian oder beides zusammen?

Hallo, ich habe gehört, dass sich die Wirkung beider Medikamente gegenseitig verstärkt. Stimmt das? Oder sollte ich mich für eins der beiden Medikamente entscheiden, und nur dieses einnehmen? Und wie lange dauert es, bis die Wirkung von Baldrian einsetzt? Bei Johanniskraut habe ich dies schon herausgefunden.

Und wirken die Tabletten, die man im Supermarkt bekommt überhaupt? Oder sollte man sich bei einer sozialen Phobie und ein bisschen Depression und Lustlosigkeit etwas stärkeres holen, bzw. verschreiben lassen?

...zur Frage

Welchen Arzt sollte ich sagen das ich 5mg Lorazepam zu viel finde?

Hallo und zwar habe ich nächste Woche Dienstag eine Nasen - OP. Da meine Nasenscheidewand schief ist . Gestern war ich beim Narkosearzt gewesen . Hatte aber kein Gespräch mit dem behandelnden Narkosearzt gehabt der für mich während der OP zuständig ist sondern mit der Vertretung. Sie hat dann gemeint das man eine Stunde vor der OP ein Beruhigungsmittel geben kann. Und da ich gesagt habe das ich schon sehr Angst habe hat Sie gemeint dann nehmen wir besser die doppelte Dosis 😅 Ich weiß jetzt nicht ob ich Lorazepam also Tavor bekomme oder ein anderes Benzodiazepam. Aber ich erinnere mich das ich damals von einem Arzt 2,5 mg Lorazepam bekommen habe und mich das heftig weg gedröhnt hat 😅 Jetzt frage ich mich ob 5mg nicht viel zu viel ist . Vor allem weil ich mittlerweile auch Antidepressiva und Quetiapin nehme. Und sogar Bisoprolol . Womit ich eigentlich schon sehr gut sedierd bin 🤣 ...Leider ist mir das erst im nach hinein eingefallen . Wem sollte ich davon erzählen ? Den Pflegern im Krankenhaus nächste Woche oder wem dass mich die 2,5mg ohne das ich damals Medikamente genommen habe mich damals schon so umgehauen haben ? Danke schon Mal .

PS: Oder wird Lorazepam gar nicht vor einer OP gegeben ? Eher Diazepam ? Weil Lorazepam ja sehr lange wirkt oder ?

Lg. Tomas

...zur Frage

Mein Psychologe/therapeur bevorzugt Cannabis Konsum

Hallo

Mein Psychologe/therapeut sagt lieber Cannabis konsumieren als AntiDepressiva. Er sagt dass Anti depreesiva schädlich für den Körper ist.

...zur Frage

Welches Antidepressivum passt zu mir?

Bin seit heute in der Klinik wegen Depression und sozialen Ängsten. Hab heute mit dem doc besprochen welches Medikament ich kriege er dachte erst an ein puschendes aber nachdem ich erzählt hatte dass ich auch schlechten Appetit habe wollte er mir ein sedierendes verschreiben.

Ich sagte ich wollte lieber das puschende weil ich im nüchternen Zustand extrem antriebslos und faul bin und mir ein sedierendes AD bei der arbeitstherapie die Pflicht ist nur im Weg stehen würde.

Also ist er meinem Wunsch nachgekommen. Leider weiß ich jetzt nicht mehr ob er Venlafaxin oder fluoxetin gesagt hat (ich kriege das Zeug erst morgen).

Nachdem ich mich jetzt über die beiden eingelesen habe was die für krasse Nebenwirkungen haben grüble ich ob das andere nicht doch besser gewesen wäre?

Und wirkt das schon morgen dann direkt nach der ersten Tablette? Was wenn ich dann arbeiten muss und voll am rad drehe? Kann das Herzrasen was man davon bekommt auch lebensbedrohlich werden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?