Wie kann ich mich als Dankeschön revanchieren?

4 Antworten

Er hat nicht viel gemacht, außer die Tür geöffnet. Du kannst dich bei im revanchieren, musst du aber nicht :) .

Ja aber ich war ja dort eingesperrt.. Ohne ihn wäre ich da nicht raus gekommen!

0
@Taylor02

Meine Antwort wahr auf Logik basiert. Wie gesagt, es ist deine Entscheidung. Falls du ihm doch was schenken willst, dann schenke ihm vielleicht ein Spielzeug oder einfach einbisschen Geld.

1

(vorher die Eltern fragen, ob das für die in Ordnung geht): eine Tüte Bonbons, eine Tafel Schokolade, sowas, irgendeine kleine Süßigkeit.

Davon hat er genug 😉

0
@Taylor02

Hrm - Kinder sollten nicht so verwöhnt werden, zu viel süß ist doof, für mich wäre es was besonderes gewesen und hätte mich gefreut (ich habe mal Bonbons geschenkt bekommen, als kleines Kind, weil ich Müll von einer Kuhweide gesammelt habe - ich hab mich drüber gefreut...)

Wie alt ist der Kleine denn? Das muss ja schon eine Kleinigkeit sein, weil das für dich zwar ein großes Ding war, aber für ihn ja im Prinzip nicht.

0
@guitschee

10 Jahre! Warum für mich ein Großes Ding und für ihn nicht??

0
@Taylor02

Okay, wenn 10 Jahre alt und derzeit Sommer - schenk ihm eine kleine Wasserpistole - wie gesagt, für dich ist das ein großes Ding gewesen, weil du Angst hattest und eingesperrt warst, aber für ihn nicht, er musste nur eben eine Tür aufsperren und hat so dein Ausmaß von Panik und Ärger (deine Not) nicht mitbekommen... (und als Erwachsene wäre es mir ehrlich gesagt schon peinlich fürs aufmachen mehr als ein Dankeschön zu bekommen - aber als Kind ist man da ja schmerzbefreiter :D).

1
@guitschee

Okay aber ohne ihn wäre ich da nicht raus gekommen!!

0
@Taylor02

Ja, deswegen ist es für dich ja auch eine große Sache, was er da getan hat ;). Ich versuchs mal mit einem anderen Beispiel, in dem du nicht involviert bist, dann ist es vielleicht einfacher zu verstehen:

Eine Oma, die kaum noch laufen kann und bei der alles körperliche schwierig ist, lässt im Supermarkt ihr Portemoneie fallen - für sie wäre das richtig viel Anstrengung, vielleicht gar unmöglich es wieder aufzuheben und es wäre für sie echt wichtig - für mich ist das ein Mal kurze Aufmerksamkeit, ein Mal bücken, ihr geben - ganze Aktion kostet mich max. 20 Sekunden, absolut kein großes Ding oder Aufwand für mich zu helfen, für die Oma aber unglaublich wichtig.

Gleiches Prinzip wie hier.

0

Schenke ihm Schokolade. Das passt immer :-)

Naja,das finde ich ein bischen wenig davon hat er bestimmt genug!

0
@Taylor02

Davon haben Kinder nie genug. Ausserdem wäre ein großes Geschenk auch bisschen übertrieben. Er hat dir freundlicherweise die Tür aufgeschlossen, nicht mehr aber auch nicht weniger.

0
@sonnenperlchen

Ja das stimmt schon aber ohne ihn wäre ich da nicht raus gekommen!

0
@Taylor02

Na gut, wenn du es unbedingt hören willst: Gib ihm dein halbes Königreich und, wenn vorhanden, die Hand deiner Schwester..... :-)

1

Würde seine Eltern heimlich fragen, was er toll findet...

Was möchtest Du wissen?