Wie kann ich mich ändern oder soll ich etwas ändern?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein cholerisches Gemüt ist wenig geeignet, um viele Freunde um sich zu scharen. Regelmäßig auszuticken ist nicht böse sondern einfach nur dumm, weil dadurch viel zerstört wird. Enttäuschungen muss jeder Mensch ertragen, auch der glücklichste. Das Austicken kann man verlernen, indem man großzügiger gegenüber Misserfolg wird.

Ich denke Freundschaft bedeutet, einem anderen Menschen seine Schwächen zu verzeihen und ihn für seine Stärken zu schätzen. In diesem Moment macht nämlich der Freund genau das selbe mit Dir.

Wichtig ist es aber erst einmal sich selbst der beste Freund zu sein. Ein ungesundes Maß an Aggression hat oft etwas mit Selbsthass zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

denke dir fehlt ein positiver Part in deinem Leben, der wirklich dein Herz hochschlagen lässt. Überlege dir doch mal, was du schon immer geliebt hast - z.B. Hunde....

Und dann mach viel viel viel mit Hunden oder eben mit deinem Hobby. Und schon ändern sich auch die Themen, die dir wirklich wichtig sind und du lernst völlig neue Leute kennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch dich nicht in etwas zu ändern was du nicht bist! Das merken andere und es kommt nicht gewohnt und nicht nett rüber.

Auch wenn du manchmal nicht  bist wie du es willst kannst du versuchen etwas gutes daraus zu machen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?