Wie kann ich meiner Tochter davon überzeugen,dass sie keine Angst vorm Blut abnehmen haben braucht?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

warum hast DU denn solche angst davor? das tut doch nun wirklich so gut wie überhaupt nicht weh. evt. spürst du einen winzigen pieks und einen ganz leichten druck.

aber wenn du dich so aufregst und dabei verkrampfst ist das auch total unangenehm.

ehrlich sei ganz entspannt, bitte die arzthelferin das du dich dabei hinlegen kannst, atme ein paarmal tief ein und aus und sie nicht hin. du wirst sehen das ist schneller gemacht als du denkst.

aber bei einer grippe wird normal kein blut abgenommen, nur abgehört, in den mund geschaut und evt. die ohren kontrolliert.

eine impfung piekst da echt mehr als eine blutentnahme.

in den finger allerdings lasse ich mich auch nicht gerne pieksen, das ist auch mir unangenehm.

Soll ich ihr dass sagen ?

0
@Helleni

nein DU sollst es lesen, du bist doch die 14 jährige und nicht die mutter

0
@Helleni

steht in deinen antworten, das du mit deiner freundin was zum geburtstag geplant hast und deine mutter euch geholfen hat.....

0
@Samila

ähm entschuldige mal, ich habe dass geschrieben, was ich damals mal mit meiner Freundin gemacht hab.. Hä ? Damals, hat mir meine Mutter auch geholfen !

0

wegen dem gripalen uinfekt wird kein blut abgenohmen. da es aber spätestens, wenn sie eien lehre anfängt eine untersuchung mit bluabnahmen gibt, sollte man sich gedanken machen, zusammen mit dem arzt, was man gegen die angst machen kann.

Wirklich.. Vielen Vielen Dank, ihr habt natürlich alle Recht..:) Ich werde mal sehen, ob wir mit dem Arzt einfach mal ein Vertrauensgespräch führen können .. :)) Danke schön.. Aber ich bin ja froh, dass uns das Theater heute wenigstens erspart bleibt :)

0

Kenn das, hatte ich auch. Meine Mutter hat mir einfach seelenruhig erklärt, dass da, wo sie beim Blutabnehmen stechen, ja kein Muskel ist und damit nicht wirklich so ein Schmerz wie bei Impfungen. Sie pieksen ja direkt in die Ader rein. Und es wär vielleicht noch ratsam, ihr mitzuteilen, dass sie durch die Panik die Schmerzen schlimmer macht als nötig, weil durch die Muskelverkrampfung das Gewebe spröder wird. Blutabnehmen tut weit weniger weh, als ne Fußverstauchung. Hoffe, du kriegst das hin - viel Glück.

Vielen Dank :)

0

Krank zum Arzt gehen?

Hey also ich weiß das hört sich vielleicht dumm an aber kann man mit ner fetten Erkältung oder grippalen Infekt zum Arzt? Weil es kann ja sein dass ich die anderen anstecken...😅

...zur Frage

Nach Erkältung wie lange kein Blut spenden?

Wie lange sollte man nach einem leichten grippalen Infekt kein Blut spenden? Vielen Dank im voraus!

mfg

...zur Frage

Blut abnehmen... ich brauche Hilfe!

Hallo! Also ich hab wirklich, wirklich Angst vor der bevorstehenden Blutabnahme! Leider ist es in zwei Wochen wieder so weit.. Als ich kleiner war, musste mein Arm immer betäubt werden weil ich mich so krass davor gewehrt habe.. mit 10 Jahren habe ich dem Doktor die Spritze aus der Hand geschlagen! Ich hab zwei Tage davor nur geheult vor lauter Angst und auch im Krankenhaus oder beim Arzt hab ich voll den Terror gemacht! Ich hab das ganze Krankenhaus zsm geschrien.. Komischerweise habe ich vor Impfungen keine Angst, aber was Blut abnehmen angeht...! Seit 4 Jahren wurde mir jetzt kein Blut mehr abgenommen (ich bin jetzt 15,w) und ich hab einfach so panische Angst! Als mein Gyn mir sagte, dass mir im Krankenhaus Blut abgenommen werden muss, musste ich mich voll zsm. reißen, damit ich nicht geheult hätte.. Was soll ich denn machen, damit meine Angst weggeht? Man könnte fast schon behaupten, dass ich eine Phobie hab.. Bitte helft mir! Danke..

...zur Frage

ist es schlimm, wenn der Arzt einem nicht glaubt das man krank ist?

z. b. mit Grippalen Infekt, Mandelentzündung, Nasenebenhöhlentzündung, Erkältung, Grippe und was man sonst noch alles hat. Was wäre wenn er mir nicht glaubt das ich krank bin, weil er denkt das mir die arbeit nicht gefällt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?